Spezialteams schützen Hochzeits-Promis

+
Sicher ist sicher, gerade am 29. April in London

London - Die Londoner Polizei stellt 70 bis 80 Spezialteams ab, um die Prominenz bei der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton zu sichern.

Das gab Polizei-Einsatzleiterin Christine Jones am Dienstag bekannt. Die Polizei hat nach eigenen Angaben jedoch keine konkreten Erkenntnisse über terroristische Bedrohungen für das Fest. “Dies wird ein Tag des Feierns, der Freude und des Prunks“, sagte Einsatzleiterin Jones. “Wir lägen aber falsch, wenn wir angekündigte Proteste in unserem Plan B nicht berücksichtigen würden“, sagte sie.

Zur Trauung am Freitag werden 50 Staatsoberhäupter vor allem aus Commonwealth Ländern sowie europäischer Hochadel und Stars wie Elton John, Rowan Atkinson und David Beckham erwartet.

Im Vorfeld hatten mehrere Gruppen - darunter auch radikale - Demonstrationen angemeldet. Die Metropolitan Police sprach gegen 60 mutmaßliche Störer vorbeugend Platzverweise aus. Jeder, der versuche, die Hochzeit des künftigen britischen Thronfolgers zu stören, müsse “mit einer robusten Antwort“ der Sicherheitskräfte rechnen.

Aktiv in den Sicherheitsplan integriert sind auch die berittenen Polizisten, die die Hochzeitskutsche auf ihren Pferden begleiten werden. Sie seien nicht nur Teil der Zeremonie, sondern hätten aktive Sicherheitsaufgaben, sagte Jones.

Jones forderte die Bevölkerung und die Touristen auf, mit den 5000 Polizisten in der Menge und an den Straßenrändern zu kommunizieren. Friedliebende Bürger sollen “Auge und Ohr“ der Polizei sein und jede verdächtige Bewegung melden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.