Posh Spice sahnt ab

Spice-Girls-Tour ohne Victoria Beckham: Insider verrät, warum sie dennoch Millionengage erhält

Obwohl Victoria Beckham bei der Reunion-Tour der Spice Girls nicht dabei war, soll sie eine Million Pfund verdient haben.

  • Victoria Beckham entschied sich dagegen, beim Comeback der Spice Girls mitzumachen.
  • So kam es, dass auf der jüngsten Tour nur vier Mitglieder auf der Bühne standen.
  • Ein Insider verriet nun, warum Beckham trotzdem fast eine Million Pfund verdient haben soll.

Im vergangenen Jahr war es so weit: Die Spice Girls gingen nach ihrem Comeback erneut auf Tournee. Doch Victoria Beckham (46) war nicht Teil der Reunion. Sie wollte sich lieber auf ihre Modelinie konzentrieren - obwohl sie damit Millionenverluste gemacht haben soll.

Spice-Girls-Tour ohne Victoria Beckham: Sie sang keinen Ton, aber erhielt eine Millionengage

Emma Bunton (44), Geri Horner (47), Mel B (45) und Mel C (46) gingen also allein auf Tour, standen für 13 Konzerte auf der Bühne. Doch Victoria Beckham aka Posh Spice soll laut „The Sun“ trotzdem an der Tour mitverdient haben - und nicht zu wenig: Fast eine Million Pfund (etwa 1,1 Millionen Euro) soll ihre Gage betragen haben. Das ist mehr als die 700.000 Pfund, die sie sich als Chefin ihres Labels ausbezahlt hatte.

Etwa 4,5 Millionen Pfund soll das Unternehmen „Spice Girls Limited“ 2019 insgesamt gemacht haben. Im Jahr davor, in dem es keine Tour gegeben hatte, sollen es nur 124.000 Pfund gewesen sein.

Spice-Girls-Tour ohne Victoria Beckham: Insider erklärt, warum sie trotzdem eine Millionengage erhielt

Doch warum hat Victoria Beckham an dem Comeback und den Konzerten mitverdient, obwohl sie die Arbeit den anderen vier Frauen überlassen hat? Das erklärte nun ein Insider im Gespräch mit „The Sun“: Laut Verträgen steht Beckham ein Fünftel der Einnahmen zu, die die Spice Girls mit Sponsorenverträgen, Lizenzdeals und Merchandising verdienen. 

„Das bedeutet, der Rest der Gruppe muss ihr angesichts der alten Magie, die die Gruppe heraufbeschwor, viel Geld geben“, erklärte der Insider. „Die Ironie dabei ist, dass sich Victoria von den Spice Girls distanziert hatte, als sie versuchte, als Modedesignerin Fuß zu fassen.“

Rubriklistenbild: © (c) dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.