Falsche Schauspielerin für verstorben erklärt

Tagesschau unterläuft peinliche Panne bei Carrie-Fisher-Tod

+
Carrie Fisher ist gestorben. Die Tagesschau verwechselte allerdings ihren Vornamen.

Los Angeles/Hamburg - Es ist eine sehr traurige Nachricht: Star-Wars-Star Carrie Fisher ist gestorben. Die Tagesschau zieht allerdings die Aufmerksamkeit auf sich. Sie verwechselte in der Meldung über ihren Tod den Vornamen.

Einen Vornamen zu verwechseln, ist eigentlich in jeder Situation peinlich. Der Tagesschau passierte nun ein besonders prekäres Missgeschick. Sie erklärte in ihrer Nachrichtensendung am Dienst Kim Fisher (47) für tot.

Entwarnung: Die Berliner Moderatorin und Schauspielerin ist wohlauf. Die Tagesschau wollte eigentlich vermelden, dass die Star-Wars-Schauspielerin Carrie Fisher (60) gestorben ist. Ein Bild der beliebten „Prinzessin-Leia“-Darstellerin war auch in der Nachrichtensendung zu sehen. In der Bauchbinde vermeldete die Tagesschau allerdings einen falschen Vornamen. Peinlich.

Carrie Fisher starb am Dienstagmorgen im Alter von 60 Jahren an einem Herzinfarkt. Am Sonntag hatte ihre Mutter noch erklärt, dass sich der Zustand ihrer Tochter stabilisiert habe. Die Nachricht traf Star-Wars-Fans sehr. Sie bekunden ihre Trauer in den sozialen Netzwerken mit den Worten „Möge die Macht mit dir sein“.

Sie war die „Prinzessin Leia“: Bilder aus Carrie Fishers (†60) Leben

Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
So kannte sie jeder: Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Ein Tribut an Carrie Fisher an einem Kino in Hollywood. Sie starb am 27. Dezember 2016.  © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Küsschen für den Stormtrooper - bei der Europa-Premiere von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in London 2015.  © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Die Wachsfiguren der „Star Wars“-Helden Prinzessin Leia, Han Solo und Luke Skywalker.  © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Mark Hamill und Carrie Fisher.  © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher und Regisseur George Lucas.  © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, Mark Hamill und Harrison Ford.  © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt.
Carrie Fisher, weltberühmt geworden als „Prinzessin Leia“ in der Reihe „Star Wars“, starb nach einem Herzinfarkt. Sie wurde 60 Jahre alt. © dpa/afp

Hier auf tz.de lesen Sie das letzte Interview, das US-Korrespondent Dierk Sindermann mit Carrie Fisher geführt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.