Hochzeit am Ostersonntag

Stefanie Hertel wieder verheiratet

+
Schlagersängerin Stefanie Hertel hat ihren Freund Lanny Isis geheiratet.

Berlin - Schlagersängerin Stefanie Hertel hat ihren Freund Lanny Isis geheiratet. Die 34-Jährige und der Rockmusiker hätten sich am Ostersonntag in Bayern in aller Stille das Jawort gegeben.

Die Schlagersängerin Stefanie Hertel hat ihren Freund Lanny Isis geheiratet. Die 34-Jährige und der Rockmusiker hätten sich am Ostersonntag in Bayern in aller Stille das Jawort gegeben, sagte Hertels Sprecherin Dagmar Ambach.

„Wir sind sehr glücklich und haben diesen besonderen Tag sehr genossen!“, gab das Paar in einer Mitteilung bekannt. Die Eltern der Brautleute und Hertels zwölfjährige Tochter Johanna begleiteten das Paar demnach zum Standesamt.

Das offizielle Hochzeitsfoto zeigt die blonde Sängerin im ärmellosen Trägerkleid. Ihr Mann trägt einen Hut auf der dunklen Mähne, einen Anhänger am Hals unter dem Bärtchen und ein weit geöffnetes lilafarbenes Hemd. Und beide lächeln.

Im Dezember 2012 war Hertel von Sänger Stefan Mross geschieden worden. Die zwei hatten zuvor lange als Traumpaar der Volksmusik gegolten.

Seit einiger Zeit ist nun der 39 Jahre alte Isis der neue Mann an Hertels Seite. Auch Mross hat eine neue Partnerin: Er heiratete im Mai 2013 seine Freundin Susanne, im November kam Tochter Paula zur Welt.

Hertel stand schon als Kind auf der Bühne und trat auch im DDR-Fernsehen auf, sie stammt aus dem Vogtland. Heute lebt sie im Chiemgau in Oberbayern. Die Heimat ihres Ehemanns ist Österreich, eine Zeit lang lebte der Musiker in New York.

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.