Stephanie zu Guttenberg bei "Wer wird Millionär?"

+
Der ehemalige Nationaltorwart Jens Lehmann (l-r), Entertainerin Ina Müller, Ministergattin Stephanie zu Guttenberg und Comedian Bülent Ceylan (r.) raten bei Günther Jauchs "Wer wird Millionär?".

Berlin - Stephanie zu Guttenberg ist derzeit überall präsent. Die schöne Gattin des Verteidigungsministers wird nun auch beim Prominentenspecial "Wer wird Millionär?" zu Gast sein.

Stephanie zu Guttenberg (33) saß schon bei Thomas Gottschalk auf der ZDF-Wettcouch und präsentierte erst kürzlich die umstrittene RTL-II-Show “Tatort Internet“ - nun ist die Ehefrau von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg erstmals Kandidatin bei “Wer wird Millionär?“. Beim Prominentenspecial der RTL-Show ist sie am Donnerstag (20.15 Uhr) zusammen mit Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann (41), der Entertainerin Ina Müller (45) und dem deutsch- türkischen Komiker Bülent Ceylan (34) auf dem Ratestuhl von Günther Jauch (54) zu sehen. Die Gewinne der Promis kommen dem 15. RTL- Spendenmarathon zugute.

Die Sendung, die vergangene Woche aufgezeichnet wurde, ist das 21. Promi-Special der Quizshow. Doch konnten bislang erst zwei Fernsehpersönlichkeiten alle 15 Fragen beantworten und die eine Million Euro abräumen: Oliver Pocher und Thomas Gottschalk. Auf den Hauptgewinn hofften auch die vier neuen Kandidaten, aber wohl auch darauf, sich vor laufender Kamera nicht zu blamieren, wie Jauch im RTL-Interview meint: “Das liegt an der Fallhöhe, und die ist bei Prominenten deutlich höher als bei “normalen“ Kandidaten.“

Hätten Sie die Million auch gewonnen? Wie Oliver Pocher einst bei „Wer wird Millionär“ triumphierte

Hätten Sie die Million auch gewonnen? Sehen Sie hier die Fragen und Antworten... © 
01_million
Oliver Pocher beantwortete alle 15 Fragen richtig und gewann somit als erster Promi die Million. Hätten Sie die Antworten auch gewusst? Klicken Sie sich durch! © dpa
02_million
Frage 1: Was erzeugt Lärm und Abgase? © dpa
03_million
Antwortmöglichkeiten: A) Pkw-Petting B) Cabriosex C) Autoverkehr D) Omnibussi © dpa
04_million
Richtige Antwort: C © dpa
05_million
Frage 2: Wer bewegt sich paddelnd vorwärts? © dpa
06_million
Antwortmöglichkeiten: A) Solgerda B) Wililse C) Muslisa D) Kanute © dpa
07_million
Richtige Antwort: D © dpa
08_million
Frage 3: Schreibt man seiner Liebsten ein Gedicht, äußert man seine Zuneigung ...? © dpa
09_million
Antwortmöglichkkeiten: A) ab Artig B) bi Zarr C) gro Tesk D) per Vers © dpa
10_million
Richtige Antwort: D © dpa
11_million
Frage 4: Leidet man unter Alopezie, werden die Haare ...? © dpa
12_million
Antwortmöglichkeiten: A) zacherl B) mälzer C) lichter D) lafer © dpa
13_million
Richtige Antwort: C © dpa
14_million
Frage 5: Welches Verb steht im Duden? © dpa
15_million
Antwortmöglichkeiten: A) hesseln B) thüringeln C) sächseln D) vorpömmeln © dpa
16_million
Richtige Antwort: C © dpa
17_million
Frage 6: Der Paragraf 104 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages beschäftigt sich mit den ...? © dpa
18_million
Antwortmöglichkeiten: A) Miniaturgesetzen B) Kleinen Anfragen C) Schrumpfdebatten D) Zwerg-Abgeordneten © dpa
19_million
Richtige Antwort: B © dpa
20_million
Frage 7: Womit verdienen auch heute noch viele Leute ihren Lebensunterhalt? © dpa
21_million
Antwortmöglichkeiten: A) Schwammtauchen B) Lappenfischen C) Besenschnorcheln D) Bürstenangeln © dpa
22_million
Richtige Antwort: A © dpa
23_million
Frage 8: Welches Land verrät durch seinen Namen, an welchem Breitengrad es liegt? © dpa
24_million
Antwortmöglichkeiten: A) Brasilien B) Ecuador C) Paraguay D) Venezuela © dpa
25_million
Richtige Antwort: B © dpa
26_million
Frage 9: Sigmund Jähn war vor 30 Jahren der erste Deutsche ...? © dpa
27_million
Antwortmöglichkeiten: A) im Weltall B) auf dem Papststuhl C) im Europaparlament D) als Direktor der Met © dpa
28_million
Richtige Antwort: A © dpa
29_million
Frage 10: Wie viele Spiele muss die DFB-Elf bei der Fußball-EM 2008 mindestens gewinnen, um den Titel zu holen? © dpa
30_million
Antwortmöglichkeiten: A) alle B) 1 C) 3 D) 5 © dpa
31_million
Richtige Antwort: C © dpa
32_million
Frage 11: Wer machte sein Abitur mit 1,0? © dpa
33_million
Antwortmöglichkeiten: A) Angela Merkel B) Jürgen Klinsmann C) Harald Schmidt D) Verona Pooth © dpa
34_million
Richtige Antwort: A © dpa
35_million
Frage 12: Woran machte sich Opa zu schaffen, wenn er am Perpendikel herumfummelte? © dpa
36_million
Antwortmöglichkeiten: A) Moped B) Grammofon C) Standuhr D) Oma © dpa
37_million
Richtige Antwort: C © dpa
38_million
Frage 13: Was ist auf US-amerikanischen Dollarnoten abgebildet? © dpa
39_million
Antwortmöglichkeiten: A) Pyramide & Auge B) Obelisk & Mund C) Sphinx & Ohr D) Pharao & Nase © dpa
40_million
Richtige Antwort: A © dpa
41_million
Frage 14: Wie viele Nummer-1-Hits hatte Elvis Presley zu Lebzeiten in Deutschland? © dpa
42_million
Antwortmöglichkeiten: A) keinen B) einen C) 5 D) 17 © dpa
43_million
Richtige Antwort: B © dpa
44_million
Frage 15: Das Nagel-Schreckenberg-Modell liefert eine Erklärung für die Entstehung von...? © dpa
45_million
Antwortmöglichkeiten: A)... Sandwüsten B)... Verkehrsstaus C)... Grippewellen D)... Börsencrashs © dpa
46_million
Richtige Antwort: B © dpa
47_million
Na, hätten SIe alle Antworten gewusst? Oliver Pocher bnenötigte seine vier Joker, um die Million abzuräumen, freute sich aber nach seinem Coup wie ein kleiner Junge. © dpa

Das kann vor allem bei Themen passieren, bei denen die Promis Wissenslücken haben - und die gesteht zu Guttenberg freimütig ein: “Ganz schlecht ist bei mir Fußball, aber da haben wir Jens Lehmann dabei, der helfen kann. In Film und Fernsehen kenne ich mich auch nicht so gut aus.“ Auch ansonsten gab sich die Freifrau volksnah: Sie trank während der Sendung Bier aus einem großen Glaskrug.

Seine Kandidaten sieht Jauch alle auf Augenhöhe: “Ich halte alle für gefährlich und intelligent.“ Entscheidend seien aber weder Bildung noch Studium, sondern “Neugierde, Kombinationsgabe und Fähigkeiten, falsche Antworten auszuschließen“. Das gelte auch für die Ministergattin: “Sie spricht fünf Sprachen und ist hochgebildet. Aber dennoch kann man bei irgendeiner Frage hängen bleiben, steht auf dem Schlauch, hat ein Brett vor dem Kopf und vergeigt alle Joker. Im Spiel ist alles möglich.“

“Wer wird Millionär?“ läuft seit 1999 mit großem Erfolg beim Privatsender RTL, die Promi-Specials sind jeweils mit bis zu drei Stunden deutlich länger als die normalen Ausgaben. Da es um eine Spende für den guten Zweck geht, werden die Regeln nicht ganz so streng ausgelegt, die prominenten Kandidaten helfen sich auch gegenseitig. In einer Ausgabe im Jahr 2006 tauschte Kandidat Hape Kerkeling in seiner Figur Horst Schlämmer spontan den Platz mit Jauch, der dann die Fragen beantworten musste. Die Sendung gewann den Deutschen Fernsehpreis.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.