Stern für Beatle-Schlagzeuger Ringo Starr

+
Schlagzeuger Ringo Starr hat jetzt einen eigenen Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood.

Los Angeles - Schlagzeuger Ringo Starr hat jetzt einen eigenen Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood. Es ist der vierte Stern für die Beatles - einen bekamen die vier Musiker als Band.

Nach John Lennon und George Harrison ist jetzt auch Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr mit einem Stern auf dem “Walk of Fame“ in Hollywood geehrt worden.

Bei der Zeremonie wurde Starr von seiner Frau Barbara Bach, den Musikern Jay Walsh und Ben Harper sowie dem Regisseur Davic Lynch begleitet.

Auf dem vor genau 50 Jahren angelegten Weg kann man nun 2.401 Sterne passieren, darunter drei für die einzelnen Beatles und ein vierter Stern für die Band.

Der Walk of Fame zwischen dem Hollywood Boulevard and der Vine Street zieht jährlich schätzungsweise zehn Millionen Besucher an.

DAPD

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.