Stern für Mark Wahlberg

+
Mark Wahlberg hat jetzt einen Stern auf dem Walk of Fame.

Los Angeles - Vom Pornodarsteller und Rapper hat es Mark Wahlberg ganz nach oben geschafft. Jetzt ist der Schauspieler mit einem Stern auf dem Walk of Fame geehrt worden.

Mit einem Kuss hat Hollywoodstar Mark Wahlberg am Donnerstag seinen Stern auf dem “Hollywood Walk of Fame“ eingeweiht. Das frühere Unterwäschemodell war mit seiner Frau, Model Rhea Durham, und den gemeinsamen vier Kindern zu der Verleihzeremonie in Hollywood erschienen. Kurz vor dem US-Kinostart seines neuen Films “Die etwas anderen Cops“ wurde die Plakette auf dem berühmten Bürgersteig enthüllt. Unter dem stürmischen Applaus von vielen Hundert Fans fiel der 39-Jährige zu Boden und küsste die Plakette. Nach Angaben der Sterne-Verleiher erhielt Wahlberg den 2414. Stern auf dem Hollywood Boulevard.

Comedy-Star Will Ferrell, Wahlbergs Co-Star in der Polizistenkomödie, sorgte für Lacher. “Ich liebe all deine 'Bourne'- Filme“, scherzte Ferrell. Nicht Wahlberg, sondern Matt Damon spielt die Hauptrolle in der Agenten-Serie.

Wahlberg startete seine Karriere als Sänger Marky Mark, daneben arbeitete er lange als Unterwäschemodel. Seinen größten Erfolg als Schauspieler hatte er 2006 in Martin Scorseses Thriller “Departed - Unter Feinden“. Für seine Rolle an der Seite von Leonardo DiCaprio wurde er für einen Oscar als bester Nebendarsteller nominiert. Zuletzt war er an der Seite von Tina Fey und Steve Carell in der Komödie “Date Night - Gangster für eine Nacht“ auf der Leinwand zu sehen. “Die etwas anderen Cops“ läuft im Oktober in den deutschen Kinos an.

Wahlberg wuchs als jüngstes von neun Kindern einer Arbeiterfamilie in Boston unter ärmlichen Verhältnissen auf. Der jugendliche Schulabbrecher verbüßte nach Einbrüchen und Prügeleien mehrere Strafen, bevor er als Sänger Fuß fasste. Mit seiner eigenen Stiftung, der Mark Wahlberg Youth Foundation, engagiert sich der Schauspieler heute für Großstadt-Kinder aus sozial schwachen Familien.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.