Steven Spielberg: Das hat mich am meisten geprägt

+
Steven Spielberg war bei den Pfadfindern

Berlin - Regisseur Steven Spielberg hat in einem Interview verraten, was - abgesehen von seinen Eltern - den größten Einfluss auf sein Leben hatte. Auch seine Lebenseinstellung ist darauf zurückzuführen.

Regisseur Steven Spielberg hat bei den Pfadfindern wertvolle Lektionen gelernt. “Denk erst an andere, dann an dich selbst. Das sind Wertvorstellungen, die mich mein ganzes Leben begleitet haben“, sagte der 64-Jährige der Berliner Zeitung. Abgesehen von seinen Eltern hätten die Pfadfinder vermutlich den größten Einfluss auf sein Leben gehabt.

Die große Oscar-Nacht 2011

Die große Oscar-Nacht in Hollywood

Der zweifache Oscar-Preisträger (“Schindlers Liste“) hat bei seinem 3D-Film “Tim und Struppi“ besondere Vorsicht walten lassen. Zu viele technische Effekte würden von der Geschichte ablenken, sagte Spielberg.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.