Stumph dreht am liebsten mit starken Frauen

+
Schauspieler Wolfgang Stumph dreht am liebsten mit starken Frauen.

Dresden - Schauspieler Wolfgang Stumph dreht am liebsten mit starken Frauen. Sie unterschieden sich in ihrer Motivation von Männern, sagt der Schauspieler.

“Sie haben teils eine andere Motivation für Ihre Arbeit als die Herren, das fordert wiederum den ganzen Mann in mir“, sagte Stumph, der am 31. Januar 65 wird, der Nachrichtenagentur dpa in Dresden. Mit Katharina Thalbach, Ulrike Krumbiegel, Nina Petri, Susanne von Borsody oder Corinna Harfouch und Martina Gedeck drehte er schon. Susanne Lothar, Dagmar Manzel, Sophie Rois und Iris Berben stehen noch auf seiner Wunschliste. “Bei Frauen spüre ich einen gesunden Ehrgeiz und Engagement in der Sache.“ Da sei Teamarbeit viel stärker.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.