Susan Sideropoulos: Nie mehr "GZSZ

+
Susan Sideropoulos will sich nach ihrer zweiten Babypause mehr um ihre Familie kümmern.

Köln - Sie hat lange durchgehalten, aber jetzt ist für Susan Sideropoulos bei "GZSZ" Schluss. Nach zehn Jahren Daily Soap wird sie nach ihrer Baby-Pause nicht mehr zurückkehren.

Nach zehn Jahren ist es aus und vorbei: Der Bild-Zeitung zufolge steigt die 30-jährige Schauspielerin Susan Sideropoulos nun endgültig aus der RTL-Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten aus. „Ich bin ja wieder schwanger. Es ist bekannt, dass ich in die Baby-Pause gehe. Aber jetzt sage ich: Ich komme nicht mehr zurück. Nach zehn Jahren GZSZ habe ich mich entschlossen aufzuhören“, wird Sideropoulos in der Bild zitiert.

GZSZ-Stars zeigen sexy Dessous

GZSZ-Stars zeigen sexy Dessous

Mit 21 Jahren begann die Karriere der Serien-Darstellerin bei der täglichen Serie, insgesamt waren es bis dato 2619 Folgen. In vier Wochen ist nun der letzte Drehtag für die werdende Mutter. Da die Sendung zeitversetzt ausgestrahlt wird, bleibt Sideropoulos ihren Fans jedoch noch zwei Monate auf dem Bildschirm erhalten.

Konkrete Pläne für ihre Zeit nach GZSZ hat die Mimin noch nicht. „Mit zwei Kindern habe ich ja bald richtig was zu tun. In ein Loch fallen werde ich ganz bestimmt nicht“, sagt sie der Bild. Und weiter: „Ob mein Abschied jetzt gut oder schlecht ist, wird das Schicksal zeigen.“ Sideropoulos zweites Kind soll im August zur Welt kommen.

tz

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.