GZSZ: Dramatischer Serientod von "Verena"

+
Susan Sideropoulos verlässt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Berlin - Seit Wochen bekannt, nun ist es so weit: Susan Sideropoulos alias Verena stirbt bei "GZSZ" einen tragischen Serientod. Auf eine Überraschung dürfen sich die Fans trotzdem noch freuen.

In der U-Bahn hat Medizinstudent Philip (Jörn Schlönvoigt) einem kleinen Mädchen das Leben gerettet. Kurze Zeit später ist er mit dem Auto auf einer Landstraße unterwegs. Beflügelt von seiner Heldentat fährt er durch die Nacht. Eine scharfe Kurve, ein überraschendes Hindernis - und Philip rast in einen liegengebliebenen Kleintransporter. Als er aus der Bewusstlosigkeit erwacht, steigt er verletzt aus dem Wagen. Nur schwer kann er in der Dunkelheit seine Umgebung erkennen. Dann der Schock: Auf der Straße liegt eine bewusstlose Frau. Philip hat Verena angefahren!

Diese letzten Minuten der Verena Koch (Susan Sideropoulos) wurden gestern Abend auf RTL ausgestrahlt. Am 11. und 12. August folgt der Wettlauf gegen die Zeit. Kann das Leben der Schwerverletzten noch gerettet werden?

Die Antwort ist längt bekannt: Verena wird sterben. Ihre Darstellerin Susan verlässt die Soap damit endgültig. Trotzdem wird sich wohl kein Fan Verenas letzte Szenen entgehen lassen.

Wie express.de berichtet, wird sich die Ausdauer der Zuschauer auszahlen. Zur Beerdigung, die am 25. August ausgestrahlt wird, werden altbekannte Gäste erwartet. So sollen Clemens Richter (Frank Thomas Mende) und Elisabeth Meinhart (Lisa Riecken) für einige Folgen zurückkehren. Die Stars der ersten Stunde standen Verena Koch stets mit ihren Ratschlägen zur Seite. Auch Verenas beste Freundin Sandra (Maike von Bremen) wird offenbar ein kurzes Comeback in der Serie haben.

GZSZ: Welche Stars dort berühmt wurden

GZSZ: Welche Stars dort berühmt wurden

Unterdessen freut sich Susan Sideropoulos im wahren Leben auf ihren Nachwuchs. Mit Ehemann Jakob erwartet sie in den kommenden Tagen ihr Baby. Es wird das zweite Kind nach Söhnchen Joel (1 Jahr) sein. Um ihre Zeit der Familie widmen zu können, entschied sich die Schauspielerin für den Serienausstieg. Nach zehn Jahren "GZSZ" mit Verena Koch wird das sicherlich ein herber Verlust für die Soap sein.

sm

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.