Susanne Fröhlich: So habe ich 25 Kilo abgespeckt

+
Die Moderatorin und Autorin Susanne Fröhlich

München - Die Autorin und Moderatorin Susanne Fröhlich (48) hat in einem Interview verraten, wie sie 25 Kilogramm abgenommen hat - angeblich ganz ohne Diät. Außerdem hat sie nun eine neue Leibspeise.

Die Autorin und Moderatorin Susanne Fröhlich (48) ist nach eigenen Angaben ohne Diät dünn geworden. “Mein Körper ist geschrumpft von Größe 46 auf 36“, sagte sie der Illustrierten Bunte in einem gemeinsamen Interview mit Schauspielerin und Yoga-Expertin Ursula Karven (47). Karven sagte, Fröhlich habe “unglaubliche 25 Kilo“ abgenommen, nachdem sie sie zum Yoga überredet habe. Die Schriftstellerin erzählte, ihre neuen “Muckis“ hätten den Speck weg “geknabbert“. Aber auch ihre Vorlieben beim Essen hätten sich geändert: “Ich stehe jetzt total auf Quark, täglich mindestens ein Pfund, Gemüse und Obst.“

Früher sagte sie: “Ich muss mehr essen, weil ich viel arbeite, sonst halt ich den Stress nicht aus.“Jetzt ist ihre Erkenntnis: “Yoga senkt den Kortisol-Level, das ist ein Stresshormon, das die meisten Dicken extrem haben.“

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.