Film-Andenken versteigert

Stallones "Rocky"-Hose erzielt Rekordpreis

+
Sylvester Stallone hat zu Hause ausgemistet.

Los Angeles - Der Action-Star Sylvester Stallone (69) hat sich von Andenken an seine wichtigsten Filme getrennt. Am Wochenende kamen in Los Angeles über 1400 Objekte unter den Hammer.

Ein Paar seidene Boxershorts mit rot-weißen Streifen aus dem Film "Rocky IV" aus dem Jahr 1985, die Stallone in seiner Rolle als Rocky Balboa trug, wurde für mehr als 57.000 Dollar (rund 52.000 Euro) verkauft. Wie das Auktionshaus Heritage Auctions am Sonntag mitteilte, fand ein seidener Boxermantel - von Stallone bei den "Rocky IV"-Dreharbeiten im Ring benutzt - für über 27.000 Dollar einen Abnehmer. Ein Paar Boxer-Schuhe, die der Schauspieler Carl Weathers in einem "Rocky"-Film in seiner Rolle als Apollo Creed (1976) trug, kam für gut 17.000 Dollar unter den Hammer.

Unter den Hammer kamen ebenfalls diverse Waffen aus verschiedenen Teilen der "Rambo"-Reihe, etwa ein Bogen samt "explodierender Pfeile" (Endpreis: 125.000 Dollar) sowie zwei Messer und eine Machete (149.000 Dollar).  

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.