Sylvie Meis als Erzählerin bei Holiday on Ice

+
Sylvie Meis war schon immer von Holiday on Ice begeistert. Foto: Daniel Reinhardt

"Believe" heißt die neue Show von Holiday on Ice, die ab Herbst durch Deutschland tourt. Erzählt wird eine Romeo-und-Julia-Geschichte mit Happy End. Als Erzählerin mit dabei: Sylvie Meis.

Hamburg (dpa) - Moderatorin Sylvie Meis ("Let's Dance") wird sich für die neue Show von Holiday on Ice auch aufs Eis wagen. "Zum Glück muss ich es nicht vor Publikum machen, aber für die Videoeinspielung muss ich auch Schlittschuhlaufen", sagte Meis am Mittwoch in Hamburg.

Außerdem wird die 37-Jährige die neue Show "Believe", die vom 26. November an durch 15 deutsche Städte tourt, als Erzählerin aus dem Off begleiten. Das Programm zeigt eine moderne Romeo-und-Julia-Inszenierung. Anders als in Shakespeares Tragödie wird es jedoch ein Happy End geben.

"Ich hab Holiday on Ice oft an Weihnachten mit meiner Familie gesehen und bin begeistert, jetzt dabei sein zu dürfen", sagte Meis. Zusammen mit ihrem Sohn Damian (9) werde sie sich die Show in Hamburg ansehen. "Ich möchte unbedingt mit ihm dahin. Die Stimme seiner Mama wird den ganzen Abend zu hören sein, das ist natürlich wunderbar."

Musikalisch begleitet wird die Show von dem deutsch-amerikanischen Gesangsduo Nica & Joe ("X-Factor"-Finalisten), die jeden Abend live dabei sein werden. "Wir kommen auch aus unterschiedlichen Welten: der Klassik und des Pops - und teilen die Liebe zur Musik", meinte Sängerin Nica.

Mit "Believe" erzählt die Revueshow Holiday on Ice erstmals eine Geschichte auf dem Eis. Durch den Einsatz innovativer Licht- und Soundeffekte soll das Publikum in zwei Welten entführt werden: eine industriell von Maschinen geprägte Unterwelt trifft auf eine Welt voller Glanz und Glamour. Regisseur und Choreograf der Show ist Eistanz-Legende Christopher Dean, der 1984 mit seiner Tanzpartnerin Jayne Torvill Olympiasieger wurde.

Holiday on Ice

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.