Er verrät den skurrilen Namen

Mark Owen ist jetzt Dreifach-Papi

+
"Take That"-Sänger Mark Owen wurde zum dritten Mal Vater.

Manchester - "Take That"-Sänger Mark Owen ist zum dritten Mal Vater geworden. Über Twitter verrät der Musiker auch schon den Namen seiner kleinen Tochter.

Mark Owen (40) und und seine Frau Emma Ferguson haben bereits zwei Kinder mit den Namen Elwood Jack und Willow Rose. So überrascht es also nicht, dass auch ihr drittes Kind einen außergewöhnlichen Namen erhält. Wie der stolze Papa auf Twitter verkündete, heißt die Kleine Fox India.

Außerdem twitterte der frischgebackene Vater vergangenen Mittwoch über den "Take That"-Account: "Sie kam gestern um 7.45 Uhr auf die Welt und wiegt 3200 Gramm. Wir wollen allen Freunden und unseren Familien für die wundervollen Nachrichten danken."

Mark Owen ist aber nicht das einzige "Take That"-Mitlgied, das für Nachwuchs sorgt. Gary Barlow freut sich mit seiner Frau schon auf ihr viertes Kind und auch Robbie Williams wird zum ersten Mal Vater.

ikr

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.