Taylor Momsen: Schluss mit der Schauspielerei

+
Taylor Momsen will sich verstärkt auf die Musik konzentrieren

New York - US-Star Taylor Momsen will der Schauspielerei auf unbestimmte Zeit den Rücken kehren. Nach dem Ausstieg bei "Gossip Girl" hat sie große Pläne mit ihrer Rock-Band The Pretty Reckless.

Durch die Fernsehserie “Gossip Girl“ wurde Taylor Momsen (18) berühmt, jetzt aber hat die Schauspielerin von ihrem Beruf offenbar genug. Künftig will sie sich ganz ihrer großen Leidenschaft widmen - der Musik. Nach einem Konzert in Tokio erzählte sie dem Magazin “Elle“: “Ich habe die Schauspielerei momentan aufgegeben. Ich habe “Gossip Girl“ verlassen und bin auf Tour. Ich bin in einer Band und das ist wirklich alles, was ich tun möchte.“ Und wenn alles gut geht, soll es so bleiben: “Hoffentlich kann ich das für den Rest meines Lebens mache“, sagte Momsen, die ihre Rock-Band The Pretty Reckless 2009 gegründet hat. Im Rahmen ihrer bis 2012 dauernden Tournee will Taylor Momsen auch in Deutschland auftreten.

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.