Erinnerung an Sieg

Finale von „The Masked Singer“: Sarah Lombardi performt noch einmal als „Skelett“

ie Sängerin Sarah Lombardi kommt zum RTL Spendenmarathon.
+
Sarah Lombardi war noch einmal als Skelett bei „The Masked Singer“ auf ProSieben zu sehen.

Am Dienstagabend wurde Sänger Sasha im Dino-Kostüm zum Sieger von „The Masked Singer“ gekürt. Seine Vorgängerin Sarah Lombardi schlüpfte noch einmal ins „Skelett“.

Köln – Welche Rolle sollte dem „Skelett“ im Finale der vierten Staffel von „The Masked Singer“ zuteilwerden? Einige Fans hatten sich geärgert, weil Sarah Lombardi* als letzte Siegerin nicht im Rate-Team saß. In der Tat mussten Fans lange warten, bis sie Sarah Gesicht bekamen.

Bei der großen Siegerehrung, bei der der „Dinosaurier“ zum Gewinner der Staffel gekürt wurde, hatte Sarah Lombardi dann noch einmal die Chance als „Skelett“ zu performen – wenn auch ohne den Kopf des Kostüms. 24RHEIN* berichtet, wie der Auftritt von Sarah Lombardi bei „The Masked Singer“ lief und warum sie schon vor der Show emotional wurde*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.