Auch James Bond in "The Monuments Men"

Staraufgebot für neuen Clooney-Film

+
Kinofans dürfen sich in George Clooneys Drama "The Monuments Men" auf ein Staraufgebot freuen.

Los Angeles - George Clooney hat für sein neues Regie-Projekt ein Staraufgebot der Extraklasse an Land gezogen. Welche Hollywoodgrößen in "The Monuments Men" mitspielen:

Wie das Filmportal „Deadline.com“ berichtet, konnte der Oscar-Preisträger unter anderem Cate Blanchett, Daniel Craig, Bill Murray, John Goodman und Jean Dujardin für das Drama gewinnen.

Die Story spielt am Ende des Zweiten Weltkriegs, als sich eine Gruppe von Kunstexperten auf die Suche nach Beutekunst der Nazis macht, um die gestohlenen Werke vor der Zerstörung durch Hitlers Helfer zu schützen.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Das Drehbuch stammt von Clooney und dessen Produktionspartner Grant Heslov. Clooney will selbst auch eine Rolle übernehmen. Die Dreharbeiten sollen im März in Europa beginnen.

dpa

Daniel Craig begeistert Berliner James-Bond-Fans

Daniel Craig begeistert Berliner James-Bond-Fans

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.