Thomas D.: "Es war wie ein Wunder" 

+
Thomas D. feiert jedes Jahr sein Überleben des Tsunamis.

Stuttgart/Üxheim - Sänger Thomas D. feiert jedes Jahr zweimal Geburtstag. Dafür hat der 42-jährige Hip-Hopper auch gute Gründe.

Der Hip-Hop-Sänger Thomas D. von den Fantastischen Vier feiert jedes Jahr zwei Geburtstage. Der heute 42-Jährige und seine Familie waren am 26. Dezember 2004 an der Küste Thailands von der Tsunami-Flutwelle mitgerissen worden. Sie blieben fast unverletzt. “Meine Tochter, meine Frau und ich haben damals durch ein Wunder, ein direktes Eingreifen von Gott, überlebt."

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

"Es ist unser Familienfeiertag - aber nicht “Hoch die Tassen“, sagte Thomas D. dem Stadtmagazin “Prinz Stuttgart“ (Dezemberausgabe). Am 30. Dezember feiert der Künstler seinen regulären Geburtstag - auf dem eigenen Bauernhof in der Eifel. Der Stuttgarter Thomas Dürr wurde Anfang der 90er Jahre mit dem Hip-Hop-Quartett "Die Fantastischen Vier" bekannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.