1. Startseite
  2. Leute

Harry und Meghan: Sie haben Tickets fürs Thronjubiläum der Queen

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Queen Elizabeth steht mit Harry und Meghan am Balkon des Buckinhampalastes (Symbolbild).
Zum Thronjubiläum könnte sich dieses Szenario wiederholen (Symbolbild). © Matt Dunham/dpa

Nach ihrem Geheimbesuch bei der Queen sollen Herzogin Meghan und Prinz Harry eine Einladung zu den Feierlichkeiten anlässlich ihres Thronjubiläums 2022 im Juni erhalten haben.

London – Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) haben offenbar eine persönliche Einladung zum Thronjubiläum der Queen (95) erhalten, während der Platin-Jubiläumsfeierlichkeiten auf dem Balkon des Buckingham-Palastes zu erscheinen.
„Formelle Rollen“ bei den Festivitäten würden sie als nicht mehr aktive Royals aber nicht spielen, berichtet Dailymail.*

Sollte sich das Paar dazu entschließen, im Juni erneut nach London zu kommen, würden sie nach Angaben des „Telegraph“ auch nur am Balkon dabei sein und am Dankesgottesdienst in der St. Paul‘s Cathedral teilnehmen. Ein Erscheinen der Sussexes bei Trooping the Colour, der traditionellen Geburtstagsparade für Queen Elizabeth II.* sei nicht vorgesehen. An den viertägigen Veranstaltungen wird die britische Hauptstadt aus allen Nähten platzen, über zehn Millionen Menschen* werden erwartet.

Als Grund für den Sinneswandel der Royal Family*, Prinz Harry* und Herzogin Meghan* in ihrer Mitte am Balkon aufzunehmen, könnte das Geheimtreffen des Ehepaares mit Harrys Großmutter auf Schloss Windsor* anlässlich der Europareise zu den Invictus Games nach Den Haag gewesen sein. Noch vergangenen Juli war wegen der geplanten Veröffentlichung von Prinz Harrys Memoiren an eine Teilnahme am 70. Thronjubiläums der Regentin nicht zu denken.

Doch die Ausnahmekönigin, die am 21. April ihren 96. Geburtstag begeht, wirkt zunehmen gebrechlich und angeschlagen. Ihre Urenkelin Lilibet (10 Monate) hat sie noch nie gesehen* und auch den Sussex-Spross Archie (2) durfte sie lange nicht mehr in den Armen halten. Es heißt, das Herzogspaar habe der Königin versprochen, diesen Misstand „in naher Zukunft“ zu ändern. Wo das Treffen stattfinden wird, konnte der Sprecher der in die USA verzogenen Royals nicht mitteilen.

Auskunftfreudiger waren hingegen offenbar einige Palastinsider, die das Treffen zwischen Enkel und Großmutter im „Mirror“ als „sehr herzlich“ und „unglaublich warm“ beschrieben. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion