Tiger Woods will sich entschuldigen

+
Tiger Woods will sich entschuldigen.

New York - Tiger Woods, der zuletzt mit Affären und gekündigten Werbeverträgen in den Schlagzeilen stand, will sich nun bei Freunden und Kollegen für sein Verhalten entschuldigen.

Nach seiner Affäre mit anderen Frauen will sich der Golfprofi Tiger Woods jetzt öffentlich entschuldigen. Der 34-Jährige werde am Freitag zu einer “kleinen Gruppe von Freunden, Kollegen und engen Mitarbeitern“ sprechen, hieß es am Mittwochabend auf der Website des Amerikaners. “Tiger möchte seine Vergangenheit und Zukunft diskutieren und er möchte sich für sein Verhalten entschuldigen.“

Tiger Woods und Elin: Bilder einer (gescheiterten) Ehe

Tiger Woods und Elin: Bilder einer angeknacksten Ehe

Woods hatte Ende November einen leichten Autounfall verursacht. Anschließend waren Gerüchte über Affären laut geworden. Woods hatte daraufhin erklärt, sich vom Golf vorerst zurückzuziehen und sich auf Ehe und Familie zu konzentrieren. Er wolle künftig “ein besserer Ehemann, Vater und Mensch“ sein. Einige seiner millionenschweren Werbeverträge waren daraufhin von den Unternehmen gekündigt worden.

“Obwohl Tiger der Meinung ist, dass das Geschehene zuerst eine Sache zwischen ihm und seiner Frau ist, verkennt er nicht, dass er viele Menschen aus seiner Umgebung verletzt und enttäuscht hat. Er hat auch seine Fans enttäuscht“, heißt es auf der Website von Woods weiter. “Er will jetzt beginnen, sich zu bessern und das will er am Freitag besprechen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.