Til Schweiger hat eine neue Freundin

+
Seit drei Wochen ein Paar: Til Schweiger und Anne Wilk.

Hamburg - Til Schweiger hat eine neue Freundin - die Fotografin Anne Wilk, die vor sechs Jahren auch mal mit Schauspieler Jürgen Vogel liiert war.

Film- und Fernsehstar Til Schweiger („Keinohrhasen“, „Tatort“) der „Bild“-Zeitung vom Donnerstag. „Eigentlich wollten wir es noch gerne etwas länger für uns behalten...“. Doch die Zeitschrift „Gala“ hatte die Info bereits am Mittwoch berichtet und sich auf seinen engsten Familien- und Freundeskreis berufen.

Schweiger erläuterte der „Bild“: „Anne macht die Fotos für alle meine Filme, hat mich sogar für meinen Film "Schutzengel" nach Afghanistan begleitet. Wir sind seit Jahren befreundet.“ Anne Wilk ist 34 Jahre alt und kommt aus Kassel, wie unser Partnerportal hna.de berichtet.

Schweiger hatte im Oktober nach rund drei Jahren die Trennung von der etwa halb so alten Svenja Holtmann bekanntgemacht. Verheiratet ist er nach wie vor mit der Mutter seiner Kinder, Dana Schweiger (45).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.