Er bekam professionelle Hilfe

Til Schweiger versucht sich als Modedesigner

+
Til Schweiger probiert sich als Modedesigner.

Berlin - Til Schweiger macht einen Ausflug in ein anderes Genre. Der Erfolgsregisseur und Schauspieler hat seine erste Modekollektion entworfen. Diese kommt für den Sommer.

Erfolgsregisseur Til Schweiger (51, „Kokowääh“, „Honig im Kopf“) macht jetzt auch in Mode. Für eine Ebay-Kollektion entwarf der Filmstar gemeinsam mit Model Eva Padberg und Designerin Katja Will unter dem Namen Ce'Til Sommerlooks für Männer. „Diese Kollektion ist ganz einfach Til“, sagte er laut Ebay-Mitteilung vom Donnerstag. Für die Arbeit habe er seinen Schrank ausgeräumt und bei etwa 1000 Pullis und T-Shirts geschaut, ob er sie gut finde. „Meine Voraussetzung für die Kollektion war, dass ich wirklich mitbestimmen darf“, so Schweiger. „Ich finde Männer in apricotfarbenen Chinos mit gelben Polohemden und einem lilafarbenen Pulli eher langweilig.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.