Singulär

Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen

+
Tilda Swinton 2016 bei der Premiere des Films "Doctor Strange" in London. Foto: Hannah Mckay

Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.

Berlin (dpa) - Schauspielerin Tilda Swinton (56, "Doctor Strange") hat in den vergangenen 30 Jahren bei mehr als 70 Filmen mitgespielt und damit das Ziel ihrer Kindheit klar verfehlt. "Ich habe mir das als kleines Mädchen so vorgestellt, dass es das Beste sein muss, in einem einzigen Film mitzuspielen, die eine Rolle - und dann in keinem anderen Film mehr", sagte die Schottin der "Bild am Sonntag" in einem Interview.

"Diese Regel habe ich leider gebrochen, also muss ich mit jedem Film etwas ganz Neues kreieren. Es reizt mich, wenn ich aus mir selbst wieder etwas Ungesehenes, Neues raushole. Aber das Wesentliche ist: sich zu verkleiden und loszuspielen. Vielleicht wurden daraus die verschiedenen Facetten einer Identität." Swinton ist vor allem für sehr ausgefallene Auftritte in skurrilen Nebenrollen bekannt.

Swintons Filme bei imdb.com

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.