"Time": Die einflussreichsten Menschen 2012

100 einflussreichsten Promis
1 von 16
Das US-Magazin „Time“ hat die 100 einflussreichsten Personen im Jahr 2012 gewählt. Darunter auch Jeremy Lin. Er ist ein erfolgreicher Basketballer bei den New York Knicks in der NBA.
100 einflussreichsten Promis
2 von 16
Die R&B-Sängerin Rihanna gehört zu den Sängerinnen mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit.
100 einflussreichsten Promis
3 von 16
Natürlich darf auch den US-Präsident Barack Obama in dieser Liste nicht fehlen.
100 einflussreichsten Promis
4 von 16
Auch sein Herausforderer Mitt Romney gehört zu den einflussreichsten Promis.
100 einflussreichsten Promis
5 von 16
Kanzlerin Angela Merkel war bereits im Vorjahr auf der Liste.
100 einflussreichsten Promis
6 von 16
Die britische Sängerin, Songwriterin und achtfache Grammy-Gewinnerin Adele.
100 einflussreichsten Promis
7 von 16
Das Hacker-Kollektiv Anonymous ist neu in die Liste aufgenommen worden.
100 einflussreichsten Promis
8 von 16
Der amerikanische Großinvestor Warren Buffet wird ebenfalls zu den einflussreichsten Promis gezählt.
100 einflussreichsten Promis
9 von 16
Die amerikanische Schauspielerin Claire Danes kennen viele noch aus dem Film "Romeo und Julia".

Sportler, Politiker und eine weitgehend gesichtslose Hacker-Gruppe zählt das US-Magazin „Time“ zu den 100 einflussreichsten Personen im Jahr 2012. Auch unsere Kanzlerin ist mit dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.