Tokio Hotel: zum Geburtstag ein Kaffeekränzchen

+
Die Band Tokio Hotel diese Woche in Köln, wo sie „unplugged“ ihre neue CD „Humanoid“ vorstellten.

Berlin - Zu ihrem 20. Geburtstag am Dienstag wünschen sich die Tokio-Hotel-Zwillinge Tom und Bill Kaulitz “eine Kaffeerunde mit Sahnetörtchen“.

“Und geil wäre, wenn die alle über 60 wären“, sagte Teenie-Idol und Sänger Bill Kaulitz der Welt am Sonntag zufolge. Sein Zwillingsbruder Tom, Gitarrist der Band, fügte hinzu: “Mit so alten Leuten kann man nämlich Gespräche führen, die ganz ab vom Schuss sind. Die machen sich ganz andere Gedanken.“

Lesen Sie dazu auch:

Tokio Hotel: Neues Album kommt Anfang Oktober

Dank ihrer Erfolge in Europa, Nord- und Südamerika seien sie mittlerweile so bekannt, dass sie nicht einmal mehr allein einkaufen gehen könnten, sagten die beiden. “Das klingt zwar ganz cool, einen Personal Assistant zu haben, der immer losläuft und alles besorgt“, erzählte Bill Kaulitz. “Aber letztendlich würde ich mir meinen Joghurt auch gerne mal selbst aussuchen.“ Kleidung kaufen sie nur noch im Internet oder im Katalog: “Total langweilig“, sagte Bill.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Um rauszukommen, seien sie in den USA einmal mitten in der Nacht in einen Supermarkt in die Spielwarenabteilung gegangen. “Da haben wir uns alles geholt. Pistolen mit Pfeilen und ferngesteuerte Autos“, erzählte Tom. Bill ergänzte: Und dann haben wir damit Autos beschossen. Total albern.“

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.