Tokio Hotel: Neue Single heißt „Automatisch“

+
Neuer Look, neue Single, neues Album: Tokio-Hotel-Frontmann Bill Kaulitz

Hamburg - Zwei Wochen vor ihrem neuen Album “Humanoid“ veröffentlichen Tokio Hotel Mitte September die Single “Automatisch“.

Das teilte Produzent David Jost am Sonntag der dpa mit. Auf Englisch wird die Single “Automatic“ heißen.

“Bill und Tom waren auf dem Weg von ihrem Hotel in unser Studio, eigentlich weil wir mit Bill Gesang aufnehmen wollten“, sagte Jost. “Kurz bevor die Jungs im Studio ankamen, rief Bill aus dem Auto an und sagte, dass er gerade eine Idee für einen Song hatte, der 'Automatisch' heißen soll.“ Die Gesangsaufnahmen seien erst einmal verschoben worden. “Wir haben den kompletten Song im Studio in weniger als zwei Stunden fertiggeschrieben“, berichtete Jost, der auch Manager der Magdeburger Band ist. “Das lief aber nicht bei allen Songs so, einige haben wir uns in durchgemachten Nächten erkämpft.“

“Das ist bei jedem Song anders“, meinte dazu Sänger Bill Kaulitz. “Dafür haben wir kein Rezept. Es gibt ein paar Songs, von denen wir etliche Zwischenversionen gemacht haben, bis wir endlich zufrieden waren.“ Neben Bill gehören zu Tokio Hotel sein Zwillingsbruder Tom sowie Schlagzeuger Gustav Schäfer und Bassist Georg Listing.

dpa

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.