Tokio Hotel: Neues Album kommt Anfang Oktober

+
Die Gruppe Tokio Hotel wird ihr neues Album im Oktober auf den Markt bringen.

Hamburg - Das dritte Studio-Album von Tokio Hotel erscheint nach vielen Spekulationen in den vergangen Monaten weltweit Anfang Oktober. Dies teilte die Plattenfirma der Band Universal Music mit.

Das Album wird den Titel “Humanoid“ tragen, was in der Science-Fiction-Sprache “menschenähnlich“ bedeutet. “Ich wollte, dass das neue Album weltweit nur einen Namen trägt“, sagte Sänger und Teenie-Idol Bill Kaulitz zu dem neuen Titel, der in deutscher und englischer Sprache die gleiche Bedeutung hat.

Lesen Sie auch

Tokio Hotel: Neue Single heißt „Automatisch

Bill von Tokio Hotel zieht vor Gericht

Auch die 13 Songs auf der neuen Platte werden in beiden Sprachen erscheinen, da sich die Gruppe aus Magdeburg in den vergangenen Jahren auch außerhalb Deutschlands eine große Fangemeinde aufgebaut hat. Die erste Single-Auskopplung mit dem Titel “Automatisch“ wird Ende September auf den Markt kommen.

Zuletzt war die Band um die beiden Brüder Bill und Tom Kaulitz wegen einer Kopfverletzung ihres Schlagzeugers Gustav Schäfer in die Schlagzeilen geraten: Dem 20-Jährigen wurde in einer Magdeburger Kneipe ein Glas auf den Kopf geschlagen. Er musste mit einer zwei bis drei Zentimeter langen Schnittwunde im Krankenhaus behandelt werden. 

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.