"Top Five": US-Komödie nimmt das Showbiz aufs Korn

+
Schaulaufen mit Andre Allen (Chris Rock) und Erica Long (Gabrielle Union). Foto: Ali Paige Goldstein/Paramount Pictures

Berlin (dpa) - Andre Allen ist ganz oben angekommen: Das Filmpublikum feiert ihn als witzigsten Mann des Landes, die Presse reißt sich um Interviews, und auch an Geld mangelt es ihm nicht.

Doch Allen, gespielt von US-Komiker Chris Rock, hat genug von seiner Erfolgsrolle als Action-Bär Hammy. Mit einem Film über einen haitianischen Sklavenaufstand will er sich endlich als ernsthafter Künstler einen Namen machen.

Chris Rock spielt in "Top Five" nicht nur die Hauptrolle, er hat auch Regie geführt und das Drehbuch geschrieben. Anders als Allen bleibt er seinem Metier treu und inszeniert die Geschichte als derbe Komödie. Dank der Beteiligung von Jay-Z und Kanye West als Co-Produzenten kommen auch Rap-Fans auf ihre Kosten.

(Top Five, USA 2014, 102 Min., FSK ab 12, von Chris Rock, mit Chris Rock, Gabrielle Union, Rosario Dawson)

Top Five

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.