Top-Liste der „Sexiest Men Alive 2009“

+
In jeder Rolle unwiderstehlich: Johnny Depp (46). Der Hauch des Geheimnisvollen, durchdringende Augen und männliche Ausstrahlung machen ihn zum Top-Favoriten.

Los Angeles - So viele Neueinsteiger wie in diesem Jahr gab es selten: Durchgesetzt hat sich am Ende ein „alter Hase“ Johnny Depp wurde zum „Sexiest Man Alive 2009“ gekürt.

Die Juroren des „People Magazine“ hatten es nicht leicht in diesem Jahr. Viele Neuzugänge gab es in der Top-Liste und diese sorgten für Überraschungen. So landeten viele Favoriten auf den hinteren Plätzen, während die jüngeren Schauspieler und Sänger aufrückten.

Die Top-Liste der „Sexiest Men Alive 2009“

Platz 15: Robert Pattinson (24) - Ein Fan hielt die Presse einen Tag vor der Veröffentlichung zum Narren. Auf dem Kurznachrichtendienst „Twitter“ bildetete er das angebliche Cover der November-Ausgabe “People“ab und machte Robert Pattinson für einige Stunden zum „Sexiest Man Alive 2009“.  © dpa
Platz 14: John Legend (30) stellt sich gerne selber da. Mitunter hält er sich für den nächsten Will Smith.  © dpa
Platz 13: Jerry O´Connell (31). Mehrere Jahre reiste er in seiner Serie „Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension“ von Paralleluniversum zu Paralleluniversum. Seit die Serie abgesetzt wurde kennen die Amerikaner ihn aus zahlreichen Nebenrollen.  © dpa
Platz 12: Chris Daughtry (29) (hier mit seiner Band) kam überraschend auf Platz 12  © AP
Platz 11:John Cho (37) ist hierzulande kaum bekannt. Zuletzt haben ihn die Fans in „Star Trek - Der Film“ als „Sulu“ sehen dürfen.  © dpa
Platz 10: Adam Lambert (27) spielte sich mit seinem Sieg bei „American Idol“ in die Herzen der Fans. Seine düstere Ausstrahlung macht ihn für Frauen faszinierend.   © dpa
Platz 9: Nick Cannon (29) der Mann von Mariah Carey.  © AP
Platz 8: Gleich drei Männer mussten ihn sich teilen: Von links Cory Monteith (27), Matthew Morrison (31) und Mark Salling (27)  © AP
Platz 7: Gilles Marini (33) in Deutschland kaum bekannt. In Amerika ist er ein Frauenschwarm.  © AP
Platz 6: David Beckham(34) hier im Trikot von AC Mailand.  © dpa
Platz 5: Robert Downey Jr. (44) gin g in eine Entzugsklinik, versprach Besserung und führt seitdem ein vorbildliches Leben ohne Skandale. Zur Belohnung gibt‘s Platz 5 in der Hitliste.  © dpa
Platz 4: Bradley Cooper (34) wird eine heiße Affäre mit Schauspielerin Reneé Zellweger nachgesagt. „Ein Gentleman genießt und schweigt“, ist seine Devise.  © AP
Platz 3: Sein Name - ein Zungenbrecher. Jake Gyllenhaal (28).  © dpa
Platz 2: Gleich zwei Frauen dürfen ihn becircen: Ryan Reynolds (33).  © dpa
Platz 1 für Johnny Depp (46). Verdient sagen seine überwiegend weiblichen Fans.  © dpa

Um Robert Pattinson (24) gab es dann noch Rätsel: Ein Fan wollte wohl dem Glück ein klein wenig nachhelfen und veröffentlichte einen Tag vor der offiziellen Bekanntgabe auf „Twitter“ das angebliche Cover der Novemberausgabe des „People“.

Viele fielen darauf herein und berichteten, dass der smarte Vampir-Darsteller die diesjährige Wahl gewonnen hätte. Für ein paar Stunden war Robert Pattinson „Sexiest Man Alive 2009“. Am Ausgabetag platzte die Bombe: Denn nicht Pattinson, sondern Johnny Depp (46) hatte die Wahl gewonnen. Zum zweiten Mal ist er „Sexiest Man Alive“ und schmückt als solcher das Cover der Novemberausgabe des „People Magazine“.

lut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.