Intime Einblicke

Hier wirbt Topmodel Doutzen Kroes fürs Stillen

Los Angeles - Das niederländische Topmodel Doutzen Kroes will mit einem intimen Foto, das sie beim Abpumpen von Muttermilch zeigt, Mütter animieren, ihre Babys zu stillen.

Normalerweise kennt man Doutzen Kroes von Auftritten auf internationalen Laufstegen, wie der "Victoria's Secret Fashionshow". Ein Schnappschuss auf ihrer Instagram-Seite zeigt die niederländische Schönheit aber mal nicht in der üblichen Topmodel-Pose, sondern ganz intim beim Milchabpumpen. Die 30-Jährige will mit dem Foto ein Zeichen setzen und Mütter animieren, ihren Babys die Brust zu geben.

"Daily routine! I'm pomoting breastfeeding, it's the best for your baby when possible! #breastfeeding", schreibt die mittlerweile zweifache Mutter als Kommentar. (übersetzt: "Tägliche Routine. Ich unterstütze Stillen, es ist - wenn möglich - das beste für Eurer Baby".)

Die Aufnahme zeigt das Supermodel, wie sie auf einer Couch sitzt und ihre Muttermilch in eine Flasche abpumpt. Vor ihr haben bereits Topmodels wie Gisele Bündchen oder Miranda Kerr und andere Promi-Mamas wie Alyssa Milano für Muttermilch geworben und Bilder beim Stillen öffentlich gemacht.

First day back at work! Shooting for @marieclairemag with @linhhair and @collierstrong and wearing my @marissawebb! #blessed

Ein von Alyssa Milano (@milano_alyssa) gepostetes Foto am

Das Thema Stillen sorgt in den USA regelmäßig für Diskussionen. Ihren Fans scheint der Einblick in Kroes' Alltag zu gefallen. Mehr als 100.000 "Gefällt mir"-Angaben hat das Foto bereits geerntet.

vh

Rubriklistenbild: © https://instagram.com/p/1G2iDsTVBQ/

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.