US-Topmodel: Deutsche Frauen haben besten Style

+
US-Topmodel Karlie Kloss vor dem Brandenburger Tor in Berlin.

Berlin - Großes Lob von US-Topmodel Karlie Kloss (20) für die deutschen Frauen: Niemand habe einen besseren Style, meint sie. Deren Look sei "furchtlos". Was sie darunter versteht.

Topmodel Karlie Kloss (20) lobt im Grazia-Special zur Berliner Fashion Week (ab Donnerstag im Handel) den Look der Deutschen. "Die Frauen sind von Natur aus schön und haben überhaupt keine Angst, neue Dinge auszuprobieren. Deutsche Frauen haben einfach den besten Style!" Den hat die Amerikanerin auch schon bei ihrer besten Freundin, dem Hamburger Model Toni Garrn, ausgemacht. "Sie hat diesen typisch furchtlosen Look, der irgendwie lässig und chic zugleich ist. Das fällt mir in Berlin immer häufiger auf."

Das Gesicht der Mercedes-Benz Fashion Week hat auch in Zukunft noch viel vor: "Meine Vorbilder sind Gisele Bündchen und Kate Moss. Diese Frauen sind Mütter, Supermodels, Geschäftsfrauen - ich glaube, wenn man seine Chancen richtig nutzt, kann man alles erreichen. Ich will mich nicht entscheiden müssen, ich will alles haben."

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

zr

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.