"Frauen können besser Schluss machen"

+
Schauspieler und Frauenversteher Christian Tramitz

Schauspieler Christian Tramitz glaubt, dass Frauen eine Beziehung besser als Männer beenden können. Die überraschende Begründung: Männer seien einfach "gefühlsintensiver".

Tramitz sagte dem Männermagazin “Playboy“: “Frauen sind cleverer, nicht so gefühlsintensiv, sie sind konsequenter.“ Außerdem habe das weibliche Geschlecht entgegen den landläufigen Vorstellungen den eindeutig besseren Orientierungssinn: “Alle Frauen, die ich kenne, kennen sich besser aus als ich. Für mich ist das Navi eine der größten Erfindungen der Menschheit.“

In diesen Ländern regieren Frauen

In unser Bildstrecke sehen Sie, in welchen Ländern derzeit Frauen regieren. © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Angela Merkel ist seit dem 22. November 2005 deutsche Bundeskanzlerin. © dpa
Pratibha Devisingh Patil wurde im Juli 2007 als Präsidentin der Republik Indien vereidigt. Sie ist die erste Frau in diesem Amt. © dpa
Doris Leuthard ist 2010 Bundespräsidentin der Schweizerischen Eidgenossenschaft. © dpa
Sheikh Hasina Wajed ist seit dem 6. Januar 2009 Ministerpräsidentin von Bangladesch.  © dpa
Julia Timoschenko war von Januar bis September 2005 Premierministerin der Ukraine und hat dieses Amt seit Dezember 2007 erneut inne. © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Tarja Kaarina Halonen ist seit 2000 das erste weibliche Staatsoberhaupt von Finnland. © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Mary Patricia McAleese ist seit 1997 Präsidentin von Irland. © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Gloria Macapagal-Arroyo ist die gegenwärtige Präsidentin der Philippinen. © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Dalia Grybauskaitė wurde am 17. Mai 2009 als erste Frau in das Amt der litauischen Staatspräsidentin gewählt. © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Ellen Johnson-Sirleaf ist seit Januar 2006 Präsidentin von Liberia. Sie ist die erste Frau, die durch eine Wahl das Amt eines Staatsoberhauptes in Afrika erlangte. © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Jadranka Kosor wurde am 6. Juli 2009 zur Premierministerin Kroatiens gewählt. © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Jóhanna Sigurðardóttir übernahm am 1. Februar 2009 als erste Frau in der Geschichte Islands das Amt der Regierungschefin. © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Luísa Días Diogo wurde im Februar 2004 als erste Frau zur Ministerpräsidentin Mosambiks ernannt. Das Amt erfüllte sie bis zum 16. Januar 2010.   © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Michelle Bachelet war bis Januar 2010 este Präsidentin Chiles. © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Benazir Bhutto war von 1988 bis 1990 und von 1993 bis 1996 Premierministerin in Pakistan und  damit erste Regierungschefin in der islamischen Welt. Sie wurde 2007 bei einem Attentat getötet. © dpa
In diesen Ländern regieren Frauen
Sirimavo Ratwatte Dias Bandaranaike war 1960-1965, 1970-1977 und 1994-2000 Pemierministerin in Sri Lanka und damit weltweit die erste  Frau in diesem Amt. © dpa

Für Tramitz ist dieses Geständnis nicht unmännlich, wenn man eine Schwäche habe, müsse man sie zugeben. “Ich frag auch wahnsinnig gern nach dem Weg.“ Tramitz, spielt in der “Jerry-Cotton“-Neuverfilmung, die am 11. März in die Kinos kommt, den legendären FBI-Agenten. Er selbst habe die Hefte früher nicht gelesen: “Es hieß, das seien Schundhefte.“ Zudem sei er zu jung gewesen. “Ich habe lieber “Fix und Foxi“ gelesen“, gestand er.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.