Zeitung: Trauerfeier für Jacko am 7. Juli in Los Angeles

+
Trauerbekundungen vor der „Neverland Ranch“ bei Los Angeles. 

Los Angeles - Es wird keine öffentliche Trauerfeier für Michael Jackson auf der Neverland Ranch geben. Es wird spekuliert, dass der Abschied am 7. Juli in Los Angeles stattfindet. 

Das meldet bild-online unter Berufung auf die Zeitung „The Hollywood Reporter“. Beginn soll um zehn Uhr im Staples Center sein. Die Mehrzweckhalle gehört dem Konzertveranstalter AEG Live, der auch Jacksons Comeback-Auftritte in London organisiert hatte.

Ken Sunshine, Sprecher der Familie Jackson, nannte hingegen noch  keinen Ort. Dies werde er in Kürze bekanntgegeben.

Michael Jacksons letzter Wille

Michael Jacksons letzter Wille
Das Testament von Popstar Michael Jackson ist am Mittwoch beim Kreisgericht in Los Angeles eingereicht worden. In dem Dokument vom 7. Juli 2002, das der Deutschen Presse-Agentur dpa vorliegt, heißt es unter anderem: © dpa
Michael Jacksons letzter Wille
“Ich, Michael Joseph Jackson, ein Bürger der Staates Kalifornien, erkläre dies zu meinem letzten Willen und widerrufe hiermit alle früheren Vermächtnisse und Anhänge, die ich gemacht habe.“ © dpa
Michael Jacksons letzter Wille
“Ich erkläre, dass ich nicht verheiratet bin. Meine Ehe mit Deborah Jean Rowe Jackson wurde gelöst. Ich habe drei lebende Kinder, Prince Michael Jackson Junior, Paris Michael Katherine Jackson und Prince Michael Joseph Jackson II. Ich habe keine anderen Kinder, weder lebend noch gestorben.“ © dpa
Michael Jacksons letzter Wille
“Ich gebe mein gesamtes Vermögen an den oder die Treuhänder, die dann unter der (...) von mir ausgeführten Treuhand-Erklärung vom 22. März 2002 handeln, die Michael Jackson Familien Treuhandfonds genannt wird (...). Das gesamte Vermögen soll als Teil dieses Fonds gehalten, gemanagt und verteilt werden.“ © dpa
Michael Jacksons letzter Wille
“Ich ernenne John Branca, John McClain und Barry Siegel zu gemeinsamen Vollstreckern des Testaments. (...) Ich gebe meinen Vollstreckern die volle Macht und Autorität, jederzeit (...) über das Vermögen zu verfügen.“ © dpa
Michael Jacksons letzter Wille
“Außer in diesem Testament (...) anders vorgesehen, habe ich es absichtlich unterlassen, meine Erben zu berücksichtigen. Ich habe es absichtlich unterlassen, meine frühere Frau Deborah Jean Rowe Jackson zu berücksichtigen.“ © dpa
Michael Jacksons letzter Wille
“Falls eines meiner Kinder zur Zeit meines Todes noch minderjährig ist, benenne ich meine Mutter Katherine Jackson zum Vormund für die Personen und das Erbe dieser minderjährigen Kinder.“ © dpa
Michael Jacksons letzter Wille
“Wenn Katherine Jackson mich nicht überlebt oder nicht in der Lage oder nicht bereit ist, als Vormund einzutreten, benenne ich Diana Ross als Vormund für die Personen und das Erbe dieser minderjährigen Kinder.“ © dpa
Michael Jacksons letzter Wille
“Ich unterschreibe diesen Willen am 7. Juli 2002 mit meinem Namen, Michael Joseph Jackson.“ © dpa

Der Sprecher bestätigte lediglich, dass die Trauerfeier derzeit vorbereitet werde. Jackson war am vergangenen Donnerstag unerwartet gestorben. Der Popstar wurde 50 Jahre alt.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.