Kommentare bei Social Media

Traurig, knittrig und müde: „Wetten, dass..?“-Fans in Sorge um Schlagerstar Helene Fischer

Helene Fischer, Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker in der ZDF-Unterhaltungsshow Wetten, dass..? live aus der Messe
+
Helene Fischer wirkte streckenweise traurig bei „Wetten, dass..?“.

Am Samstag sahen 14 Millionen Menschen im ZDF, wie sich Helene Fischer mit Babybauch bei Thomas Gottschalk durch eine stundenlange Sendung kämpfte: Verkrampft, knittrig und traurig wirkte die Schlagerkönigin.

Nürnberg - Die Messehalle Nürnberg bebte, als Schlagerstar Helene Fischer (37) am Samstagabend auf der Couch bei „Wetten, dass..?“ mit Thomas Gottschalk (71) Platz nahm. Kurz zuvor performte die schwangere „Atemlos“-Künstlerin „Null auf 100“ aus ihrem neuen Album „Rausch“.

Verkrampft, knittrig und traurig: Auftritt von Helene Fischer bei „Wetten, dass..?“

Doch wie ein Rausch fühlte sich der seltene TV-Auftritt der Schlagersängerin, die ihren Babybauch unter ihrem weißen Blazer und schwarzem Pullover gut versteckte, nicht an - glaubt man einigen Schlagerfans, die in den Sozialen Medien über den Auftritt der Freundin von Thomas Seitel diskutieren. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Der Tenor der 13,8 Millionen ZDF-Zuschauer ab 20.15 Uhr klingt eher nach verkrampft, knittrig und traurig - so zumindest nahmen viele Schlagerfans die wohl größte deutsche Schlagersängerin aller Zeiten während ihrem Besuch in der ausverkauften Messehalle Nürnberg wahr. „Lasst sie einfach in Ruhe“: Schlager-Fans laufen Sturm wegen „Helene-Fischer-Bashing“ nach „Wetten, dass..?“)

Schlagerfans diskitieren über Babybauch von Helene Fischer: „Echt albern“

Natürlich war der Babybauch von Helene Fischer bei „Wetten, dass..?“ (ZDF denkt über Fortsetzung nach) ein großes Diskussionsthema. Moderator Thomas Gottschalk beherrschte sich und sprach die 37-Jährige nicht direkt auf ihren Babybauch an. Doch bei Facebook wurde die Schwangerschaft der in Südbayern lebende Schlagersängerin heiß diskutiert. „Echt albern“: Helene Fischer kaschiert Babykugel bei Wetten, dass..?

Helene Fischers Aufrittt bei „Wetten, dass..?“ wurde im Netz viel diskutiert.

Thomas Gottschalk spricht Helene Fischer auf Schwangerschaft an: sie reagiert kurz und knapp

„Wenn ich Dich nach der Schwangerschaft nicht frage, sagen die morgen alle: Der Gottschalk, der Trottel, der wusste nicht, dass die schwanger ist“, versuchte Thomas Gottschalk das heikle Thema anzusprechen.

„Ich meine, ich liebe dieses Thema nicht wirklich“, begründete Helene Fischer ihre Zurückhaltung während des Interviews bei „Wetten, dass..?“. „Dir würde ich es erzählen, der Presse aber nicht“, erklärte Helene Fischer auf die Frage, wie es ihr aktuell gehe (In der ZDF-Medathek ab Minute 33)

Die werdende Mutter wirkte unentspannt bei Thomas Gottschalk. Helene Fischer lachte weniger als bei vergangenen Auftritten, ihre Miene wirkte während der 211 Minuten „Wetten, dass..?“ oft verkrampft.

Ging es der schwangeren Schlagersängerin nicht gut? Einmal verschwand die Ex-Freundin von Florian Silbereisen für acht Minuten hinter der Bühne, in den Pausen wurde sie ständig nachgeschminkt. Fühlte sich Helene Fischer das erste Mal richtig unwohl auf der Bühne?

Helene Fischer bei „Wetten, dass..?“: „Sieht neben Michelle Hunziger aus wie eine Oma“

Fragen, die die Schlagerfans bei Facebook und Twitter diskutieren. Das Aussehen ist eines der Themen, über das sich die Fans unterhalten. „Helene Fischer ist 12 Jahre jünger als ich, aber wesentlich knittriger um die Augen“, meint „The EuschÄr“ bei Twitter. Kevin meint, Helene Fischer sei „alt geworden.“ Böse Stimmen behaupten bei Twitter: „Helene Fischer ist 37 Jahre alt und sieht neben Michelle Hunzinger aus wie eine Oma.“

Ein Lach-Moment von Helene Fischer mit Giovanni Zarrella auf der „Wetten, dass..?“ Bühne in der Messehalle in Nürnberg.

Der verkrampft wirkende Auftritt von Helene Fischer bei „Wetten, dass..?“ bereitet einigen Fans auch Sorgen. Wahrscheinlich haben viele ZDF-Zuschauer eine deutlich schlagfertigere und aktivere Helene Fischer erwartet. Dass die 37-jährige Sängerin das erste Mal schwanger ist, hat sich bei Thomas Gottschalk auch in ihrem Verhalten gezeigt.

Seltener Moment: Helene Fischer lacht bei „Wetten, dass..?“

Helene Fischer wirkte vorsichtig, zurückhaltend und teilweise auch müde. Verständlich: Sie trägt ein Baby in ihrem Bauch. Müdigkeit, Übelkeit, Kreislaufprobleme sind die häufigsten Begleiterscheinungen im ersten Trimester der Schwangerschaft.

Bei Facebook diskutieren die Schlagerfans über den Auftritt von Helene Fischer bei „Wetten, dass..?“.

Was man der Powerfrau hoch anrechnen muss: Helene Fischer stand die stundenlange Sendung tapfer durch und konnte sogar lachen, als sie sich am Ende von „Wetten, dass..?“ mit Giovanni Zarrella unterhielt. Der Großteil der Zuschauer dürfte sich über den Auftritt von Helene Fischer trotz Stimmungsschwankungen gefreut haben.

„Ich finde, Helene sieht toll aus“, kommentiert Brigitte Müller bei Facebook. Es sei ganz normal, dass Frauen bei der Schwangerschaft im Gesicht etwas fülliger werden. „Meine Güte: wäre sie nicht schwanger, würden alle sagen, wie toll sie aussieht“, meint Angelika.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.