Mit eigener Serie

TV-Comeback für Michael J. Fox

+
Schauspieler Michael J. Fox bekommt wieder eine eigene Sendung

New York - Der an Parkinson erkrankte Michael J. Fox darf nach zehn Jahren sein TV-Comeback feiern. Er bekommt im US-Fernsehen eine eigene Serie. Auch die grobe Handlung ist bereits bekannt.

Die Comedy-Serie basiere lose auf Fox' Leben und solle im Herbst kommenden Jahres starten, teilte der Sender NBC am Montag (Ortszeit) mit.

Fox werde darin einen Ehemann und Vater von drei Kindern spielen, der mit familiären und beruflichen Problemen zu kämpfen hat. Auch Fox' Parkinson-Erkrankung werde in der Sendung thematisiert.

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

1991 war die Nervenkrankheit bei dem Schauspieler diagnostiziert worden. 2000 stieg er nach vier Staffeln aus der Comedy-Serie „Spin City“ aus. Seitdem hatte er jedoch immer wieder Gastrollen, unter anderem in den Serien „Boston Legal“, „Curb Your Enthusiasm“ und „The Good Wife“.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.