Publikumsliebling

TV-Hammer! Thomas Gottschalk kriegt neue ZDF-Show - „Ich freue mich!“

+
Moderator Thomas Gottschalk ist auch nach dem Sende-Aus von „Wetten, das..?“ im TV präsent. 

Er moderiert immer noch. Auch acht Jahre nach dem Sende-Aus von „Wetten, dass..?“ ist der Moderator noch gut im Geschäft. Jetzt darf er im ZDF eine Jubiläums-Show moderieren.

Offenburg - Entertainer Thomas Gottschalk (68) plant mit dem ZDF eine Samstagabendshow zum Thema Schlager. Anlass ist das Jubiläum „50 Jahre ZDF-Hitparade“, sagte ein Sprecher des Senders am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Gottschalk werde die Sendung moderieren. Er hole Gäste und Musik aus mehreren Jahrzehnten in die Show.

Thomas Gottschalk moderiert „50 Jahre ZDF-Hitparade“

Aufgezeichnet werde sie voraussichtlich Mitte April im baden-württembergischen Offenburg. Gesendet werden soll sie dem Plan zufolge am 27. April (20.15 Uhr). „Ich freue mich auf die Sendung, auf Musik und die Gäste“, sagte Gottschalk. Als Musikliebhaber, der gerne unterhalte und im Fernsehen und Radio arbeite, habe er zu dem Thema einen besonderen Bezug.

Thomas Gottschalk startet mit neuer Literatur-Sendung

Gottschalk hat bis 2011 die inzwischen eingestellte ZDF-Show „Wetten, dass..?“ präsentiert. Im vergangenen Oktober moderierte er im ZDF „Gottschalks große 68er Show“ mit prominenten Gästen und mit Musik, die vor 50 Jahren den Ton angab. Zudem bekommt er von Frühjahr an eine Literatursendung im Fernsehen des Bayerischen Rundfunks.

Lesen Sie auch:  Hat Thomas Gottschalk einen neuen Job? Moderator taucht in Klassenzimmer auf

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.