Das twittern die Stars

+
Bruno alias Sacha Barion Cohen und Miley Cyrus.

München - „Bruno“ entlarvt eine Sängerin als Transvestiten und Miley Cyrus ist glücklich als Single. Wirklich? Das und mehr in unserer täglichen „twitterschau“.

Das ist „twitter“:

Twitter (engl. „Zwitschern“) ist ein total angesagter Kurznachrichten-Dienst im Netz. Damit kann man per Internet und Handy Texte, Links und Fotos veröffentlichen. Die Texte dürfen maximal 140 Zeichen lang sein (etwas kürzer als eine SMS). Praktisch jeder Star „twittert“. Wir zeigen, was sie alles mitteilen.

Sacha Baron Cohen (37) twittert derzeit als sein neues Film-Alter-Ego  „Bruno“. Da der ein stockschwuler Österreichischer Modejournalist sein soll schreibt der Komiker derzeit ausschließlich über - man möchte es kaum glauben - stockschwule Themen. Zum Beispiel hat Bruno unter diesem Link das Foto einer vorgeblichen Sängerin bei twitter hochgeladen, die nicht wirklich eine Sängerin ist, sondern ein waschechter Transvestit. Bruno hat das Foto auch derart auffällig mit einem Pfeil gekennzeichnet, dass man den Hansi vom Transi auf den ersten Blick erkennt. Pfui!

Auch die Stars genießen derzeit Sommer und Sonnenschein. 

Das britische Busenwunder (offizielle Berufsbezeichnung: „Model“) Katie Price(31) freut sich, wenn ihre Kinder im Garten spielen. Sie twittert:

„Ich liebe meine Sonnenschein-Kinder, wenn sie da draußen Riesenspaß mit ihrem Sommerspielzeug haben.“

„ Hannah Montana “ Miley Cyrus(16) twittert aus ihrem derzeitigen Urlaubsdomizil im wunderschönen Savannah (US-Bundesstaat Georgia). Wie sie uns zu verstehen gibt, hat Miley derzeit null Interesse an einer Beziehung, denn:

„Ich liebe es, Single zu sein :) Das Leben ist so sorglos!!! Ich verbringe meinen Tag damit, die Geräusche zu genießen, die Musik, die Zeit mit meiner Mami Tish und die wunderschöne Sonne in Savannah.“

Entweder Miley ist ziemlich wankelmütig oder äußerst wählerisch. Denn kurze Zeit später twittert sie uns bzw. dem lieben Gott, wie ihr Traummann aussehen muss: 

„Lieber GOTT. Ich hätte gerne einen Jungen der eine Mischung ist aus John Mayer/James Morrison/Elvis/Rob Thomas. DU BIST DER BESTE! Ich liebe Dich für immer, Miley.“

Komiker Oliver Pocher(31) hat bei Sommerwetter null Bock auf twittern. Er fragt:

„Warum sitz ich eigentlich vorm Laptop? Die Sonne scheint, Bienchen und Blümchen, Bier und Bräute, Wurst und Ketchup! Enjoy life outdoor!“

Und MTV-Moderatorin Tila Tequila(27) wundert sich, warum die Leute sie für durchgeknallt halten. Tila twittert:

„Wenn ich nur einen Dollar bekommen würde für jedes Mal, wenn jemand zu mir gesagt hat: , DU BIST VERRÜCKT‘, dann wäre ich jetzt Milliardärin! HAH... Warum soll ich denn verrückt sein?“

Das ist nicht schwer nachvollziehbar, liebe Tila! Aktuell rufst Du bei Twitter nämlich dazu auf, dass die User jede Nachricht mit dem Wort „Furz“ versehen. Siehste: „DU BIST VERRÜCKT!“

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.