Liv Tyler: Hat sie endlich einen neuen Freund?

+
Die schöne Schauspielerin war nach der Trennung von Royston Langdon 2008 lange Single und kümmerte sich alleine um ihren kleinen Sohn.

Los Angeles - Die Fans gönnen es ihr sicherlich aus tiefstem Herzen. In den letzten Monaten nach ihrer Trennung von Royston Langdon wirkte Liv Tyler oft traurig. Jetzt soll sie frisch verliebt sein.

Er lässt nichts anbrennen: Schauspieler Zach Braff (34) werden Affären mit Kolleginnen wie  Jessica Simpson oder auch Drew Barrymore nachgesagt. Jetzt soll er die neue Liebe von Schauspielerin Liv Tyler (32) sein.

Zach Braff ist bekannt als etwas verträumter Arzt in der Serie „Scrubs“. Als Dr. Dorian fliegen ihm die Herzen der weiblichen Fans zu.

Das US-Magazin „National Enquire“ zitiert Freunde der Schauspielerin, die erzählen, dass die beiden frisch verliebt und überglücklich seien. Liv Tyler hatte lange damit zu kämpfen, dass ihr Ehemann Royston Langdon sie 2008 verließ. Oft wirkte die junge Schauspielerin traurig und alleine. In den letzten Wochen mit Zach sei Liv deutlich aufgeblüht. Liv Tyler hat noch einen kleinen Sohn aus ihrer ersten Ehe.

lut

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.