Udo-Lindenberg-Musical kommt

+
Udo Lindenbergs Musical "Hinterm Horizont" wird im November 2010 uraufgeführt.

Hamburg - Udo Lindenberg und sein “Mädchen aus Ost-Berlin“ bekommen ein eigenes Musical - 20 Jahre nach der Wiedervereinigung mitten in Berlin.

“Hinterm Horizont“ heißt die “East-West-Side- Story“, die am 9. November 2010 im Theater am Potsdamer Platz ihre Uraufführung erleben soll. “Das wird ein Stück über zwei Panik- Königskinder und eine Reise zurück in die Zeit des Eisernen Vorhangs“, sagte Lindenberg der Deutschen Presse-Agentur dpa in Hamburg. Der Musiker hat sich für das “panische Gesamtkunstwerk“ den Musical-Marktführer Stage Entertainment ins Boot geholt.

Damit kommt nicht nur die wohl berühmteste deutsch-deutsche Liebesgeschichte auf die Bühne, der Rockstar setzt sich auch selbst endgültig ein Denkmal. 20 Jahre deutsche Einheit - 20 Lindenberg-Songs Das Musical soll einzelne Stationen des erfolgreichen Deutschrockers Revue passieren lassen, verpackt in eine Geschichte über Liebe und Sehnsucht. Es wird kein rein biografisches Stück, sondern eine Mischung aus Realität und Fiktion.

“Wir haben der Wahrheit ein hübsches Kleidchen angezogen, der Wirklichkeit ein bisschen Schmuck angelegt“, meinte der 63-Jährige vor dem Vorverkaufsstart am Donnerstag. Die größten Hits sollen zu hören sein, darunter neben dem Titellied “Hinterm Horizont“ auch “Cello“. Gleich mehrere Udo- Darsteller, die den Musiker in verschiedenen Lebensphasen mimen, müssen gecastet werden. Deren Auswahl will die Rocklegende selbst überwachen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.