Umfrage: Briten wollen William zum König

+
Prinz William

London - Knapp drei Wochen vor seiner Hochzeit mit Kate Middleton hat Prinz William nun auch seinen Vater in Sachen Thronfolge überholt.

In einer Umfrage der Meinungsforscher des Institutes Panelbase für die "Sunday Times" unter 2000 Briten sprachen sich 59 Prozent dafür aus, dass William seiner Großmutter Elizabeth II. nachfolgen und König werden soll.

Sein Vater Charles soll demnach in der Thronfolge ausgelassen werden. Das Ergebnis geht zu einem guten Teil auf die Gruppe junger Frauen bis 35 zurück. Diese stimmten zu 78 Prozent für William. Panelbase-Chef Ivor Knox bezeichnete dies als "Anzeichen für einen Märchen-Effekt".

Ein Drittel der Befragten plädierte zudem dafür, dass die fast 85 Jahre alte Queen bereits in den nächsten zwei Jahren abdanken und somit den Weg zum Thron für William freimachen soll.

Vor sechs Wochen hatte eine Umfrage des Institutes YouGov noch ein komplett anderes Bild ergeben. Damals hatten sich 45 Prozent für Charles und nur 37 Prozent für William ausgesprochen. YouGov-Chef Peter Kellner hatte das Ergebnis so interpretiert: "Lasst den Jungen einfach noch ein bisschen in Ruhe."

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.