Die drei kleinen Worte

Umfrage: Männer sagen schneller "Ich liebe Dich" als Frauen

+
"Ich liebe Dich" - Diese drei Worte sagen Männer früher zu einem neuen Partner als Frauen. Foto: Arno Burgi

Wann frühestens sagen Erwachsene in Deutschland zu einem neuen Partner "Ich liebe dich"? Dieser Frage ist das Meinungsforschungsinstitut Yougov nachgegangen.

Berlin (dpa) - Bei Urlaubsflirts könnte das knapp werden: Die Erwachsenen in Deutschland lassen sich mit dem ersten "Ich liebe dich" oft sehr viel Zeit. Nur 20 Prozent sind in einer neuen Beziehung schon mal nach einer Woche dazu bereit gewesen, den wichtigen Satz aussprechen.

Männer (26 Prozent) sind aber viel häufiger nach sieben Tagen beim Liebesschwur als Frauen (14 Prozent), wie eine repräsentative Umfrage der Meinungsforscher von YouGov unter mehr als 1000 Menschen über 18 Jahren ergab. Die Demoskopen fragten nach dem frühesten Mal. 23 Prozent warten mindestens einen Monat ab.

15 Prozent fanden nach drei Monaten erstmals den richtigen Moment, 8 Prozent nach einem halben Jahr und 1 Prozent nach neun Monaten. Nach Ablauf eines Jahres sagten es 2 Prozent, nach zwei Jahren 1 Prozent. 6 Prozent haben noch nie zu einem Partner "Ich liebe dich" gesagt. 2 Prozent haben nach eigenen Worten noch nie jemanden geliebt.

22 Prozent antworteten "Weiß nicht" oder machten keine Angabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.