US-Kids ehren Miley Cyrus und Michelle Obama

+
Miley Cyrus, bekannt als Hannah Montana, hat den “Kids' Choice Award“ bekommen.

Los Angeles - Die amerikanische First Lady aber auch viele junge Schauspieler wie Miley Cyrus und Taylor Lautner erhielten den “Kids' Choice Award“, der online abgestimmt wurde.

Teenie-Stars wie Miley Cyrus und Taylor Lautner (“Twilight“), aber auch Amerikas First Lady Michelle Obama können sich über eine weitere Auszeichnung freuen. Am Samstag erhielten sie den “Kids' Choice Award“ des US-Kindersenders Nickelodeon, für den in den USA rund 115 Millionen Online-Stimmen von jungen Kino- und TV-Zuschauern abgegeben worden sind.

Bilder der Grammy-Verleihung in Los Angeles

Bilder der Grammy-Verleihung in Los Angeles 

Miley Cyrus (“Hannah Montana“) wurde zur beliebtesten Filmschauspielerin gewählt. Beliebtester männlicher Kinostar ist Taylor Lautner, der Jacob aus den “Twilight“-Filmen. Zusammen mit “Twilight“-Star Kristen Stewart bekam Lautner auch den Preis “Niedlichstes Paar“. Viele Stars, die in Los Angeles auf der Bühne standen, wurden mit grünem Schleim überhäuft. Es traf unter anderem Tina Fey, Adam Sandler, Steve Carell und Katy Perry. Die klebrige Masse, die plötzlich über ihre ahnungslosen Opfer kommt, ist Tradition bei der Preisgala, in der die jungen Fans den Ton angeben.

Preis für die First Lady

Michelle Obama entzog sich dem Schleimbad und bedankte sich via Satellitenschaltung für die Auszeichnung mit dem “Big Help Award“. Damit wurde ihre Kampagne “Let's Move“ unterstützt, die Kinder zu mehr Sport und gesunder Ernährung animiert. In der Kategorie “Bester Film“ stach “Alvin und die Chipmunks 2“ unter anderem den Vampir-Hit “New Moon“ und “Transformers - Die Rache“ aus.

Die Black Eyed Peas holten sich die Trophäe als beste Band. Taylor Swift sahnte als beste Sängerin und für ihr Lied “You Belong With Me“ gleich zweimal ab. Der Rapper Jay-Z nahm die Auszeichnung als bester Sänger mit nach Hause. Die jugendlichen Zuschauer kreischten vor Begeisterung, als Teenie-Star Justin Bieber seinen Hit “Baby“ sang. Superstar Rihanna heizte mit dem Song “Hard“ ein.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.