US-Kinderstar aus "Vom Winde verweht" gestorben

+
Der ehemalige Kinderstar aus dem Leinwandepos “Von Winde verweht“, Cammie King Conlon, ist tot. Sie starb im Alter von 76 Jahren an Krebs.

San Francisco - Der ehemalige Kinderstar aus dem Leinwandepos “Von Winde verweht“, Cammie King Conlon, ist tot. Sie starb im Alter von 76 Jahren an Krebs. Ihr Leben und ihre Karriere:

Als die kleine Tochter von Scarlett OHara (Vivien Leigh) und Rhett Butler (Clark Gable) in dem Leinwandepos “Von Winde verweht“ hatte die Amerikanerin Cammie King Conlon ihren größten Auftritt. Jetzt ist der ehemalige Kinderstar im kalifornischen Fort Bragg im Alter von 76 Jahren gestorben, berichtete die Zeitung “Santa Rosa Press Democrat“ am Donnerstag. Conlon litt an Krebs.

Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

“Meinen Höhepunkt im Showbusiness hatte ich mit fünf Jahren“, scherzte Conlon in Interviews über ihre kurzlebige Filmkarriere. Mit ihrer Rolle als kleiner Lockenkopf Bonnie Blue Butler hatte sie 1939 rund 1000 Dollar verdient. Viele Szenen waren ihr in dem vierstündigen Bürgerkriegsdramas nicht beschieden. Das einzige Kind von Scarlett O'Hara und Rhett Butler stirbt bei einem Sturz von ihrem Pony. Einen weiteren Film drehte Conlon nicht. Als Synchronsprecherin vertonte sie drei Jahre später die Figur des kleinen Rehs Feline in dem Disney-Streifen “Bambi“.

Trotz ihrer nur kleinen Rolle in “Vom Winde verweht“ wurde Conlon häufig zu Jubiläumsfeiern für den mit zehn Oscars prämierten Film eingeladen. Von der Besetzung sind heute nur noch wenige Schauspieler am Leben, darunter Olivia de Havilland, die in dem Melodram die Südstaatlerin Melanie spielte. Die 94-Jährige lebt in Frankreich.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.