Streaming

US-Komiker Tim Allen kehrt als „Santa Clause“ zurück

Tim Allen
+
Bald mit Rauschebart und rotem Kostüm: Tim Allen steht wieder als Weihnachtsmann vor der Kamera.

Als Weihnachtsmann hat Schauspieler und Komiker Tim Allen sich in die Herzen von Kindern und Erwachsenen gespielt. Nun wird Allen für Disney Plus noch einmal in die Rolle schlüpfen.

Los Angeles - Der US-Komiker Tim Allen (68) will zum vierten Mal in seine bekannte Weihnachtsmann-Rolle schlüpfen. Für Disney Plus wird der Schauspieler als Hauptdarsteller und Produzent eine Serie basierend auf der populären „Santa-Clause“-Filmreihe drehen, wie der Streamingdienst am Freitag mitteilte.

In „Santa Clause – Eine schöne Bescherung“ hatte sich Allen 1994 erstmals als der Geschäftsmann Scott Calvin in Santa Claus verwandelt. 2002 und 2006 kamen Fortsetzungen des Weihnachts-Klamauks in die Kinos.

In der geplanten Serie steht Scott Calvin nun mit 65 Jahren vor der Aufgabe, einen geeigneten Nachfolger zu finden, um sich nach dem Leben am Nordpol wieder mehr der eigenen Familie zu widmen. Disney Plus will im März mit der Produktion beginnen. Zuletzt spielte Allen in der Sitcom „Last Man Standing“ den erzkonservativen Familienvater Mike Baxter, der sich gegen seine erfolgreiche Ehefrau und drei Töchter behaupten muss. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.