US-Rapper Ja Rule geht ins Gefängnis

+
US-Rapper Ja Rule wird im Juni eine zweijährige Haftstrafe wegen unerlaubten Waffenbesitzes antreten.

New York - US-Rapper Ja Rule wird im Juni eine zweijährige Haftstrafe wegen unerlaubten Waffenbesitzes antreten. Die Zeit bis dahin will der 35-Jährige produktiv nutzen.

Der 35-jährige Musiker hatte sich bereits Ende letzten Jahres schuldig bekannt, im Juli 2007 eine geladene Waffe in seinem Luxussportwagen transportiert zu haben. Die Polizei hatte die Pistole entdeckt, nachdem sie Ja Rule wegen zu schnellen Fahrens gestoppt hatte.

Polizeifotos von Promis

Polizeifotos von US-Stars

Am Mittwoch legte nun ein Richter den Beginn der Haft auf den 8. Juni fest. Die Zeit bis dahin werde ihr Mandant nutzen, um sein neues Album “Renaissance Project“ fertigzustellen und sich um steuerliche Belange kümmern, sagten die Anwälte Ja Rules.

Der Rapper war 2002 mit seinem Album “Pain is Love“ für das beste Rap-Album bei den Grammys nominiert.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.