Spontan-Hochzeit

Christian Slater ist jetzt verheiratet

+
Nach Angaben seines Sprechers hat Christian Slater spontan in Florida geheiratet.

Coral Gables - Freud und Leid liegen bei dieser Nachricht für weibliche Fans nah beieinander: US-Schauspieler Christian Slater hat nach Angaben seines Sprechers „spontan“ geheiratet.

Der 44-Jährige und seine Freundin Brittany Lopez hätten sich am Montag auf dem Standesamt in Coral Gables (US-Staat Florida) das Ja-Wort gegeben, sagte Slaters Sprecher der US-Zeitschrift „People“ am Dienstag. Eigentlich wollten sie nur Hochzeitspapiere abholen, doch dann hätten sie sich auf der Stelle zu dem Schritt entschlossen, hieß es. Das Paar feierte im Sommer seine Verlobung.

Slater, der zuletzt an der Seite von Sylvester Stallone in „Shootout - Keine Gnade“ mitspielte, hat aus seiner ersten Ehe mit der Schauspielerin Ryan Haddon zwei Kinder. Die Beziehung ging 2006 auseinander.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.