Schauspielerin und ehemalige Miss Amerika

Vanessa Williams heiratet zum dritten Mal

+
Vanessa Williams.

Los Angeles - Die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Vanessa Williams („Eraser“, „Desperate Housewives“) hat zum dritten Mal ihr Ja-Wort gegeben.

Die 52-Jährige habe am Samstag im Kreis von Familie und Freunden ihren Verlobten Jim Skrip geheiratet, teilte ihr Sprecher der US-Zeitschrift „People“ mit. Die zweite Ehe der vierfachen Mutter mit dem kanadischen Schauspieler Rick Fox war vor über zehn Jahren auseinandergegangen. Skrip und Williams hatten sich im vorigen Jahr verlobt.

Im Interview mit dem Magazin „Madame Noir“ schwärmte Williams im April von ihrer ersten Begegnung mit Skrip. Sie habe ihn auf einer Urlaubsreise mit ihrer Tochter in Ägypten kennengelernt. Sie hätten sich auf Anhieb viel zu sagen gehabt. Er sei kein „Super Fan“ von ihr und würde sie so nehmen, wie sie ist.

1983 war Williams die erste Afroamerikanerin, die zur „Miss Amerika“ gekrönt wurde. Sie hat mehrere Solo-Alben veröffentlicht. In der US-Fernsehserie „Desperate Housewives“ war sie als verwöhnte Hausfrau Renee Perry zu sehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.