Wie im neuen Hollywood-Film „Passengers“

US-Stars Lawrence und Pratt können gut alleine sein

+
Chris Pratt und Jennifer Lawrence sind ab dem 5. Januar 2017 in den deutschen Kinos zu sehen.

Berlin - Jennifer Lawrence (26) und Chris Pratt (37), die in der Science-Fiction-Romanze „Passengers“ auf sich gestellt an Bord eines Raumschiffs leben, haben privat kein Problem mit dem Alleinsein.

„Manchmal mag ich es sogar richtig. Ich bin ja am Filmset von vielen Leuten umgeben, die alle was von mir wollen und sich um mich kümmern. Da tut es manchmal richtig gut, sich zurückzuziehen“, sagte Lawrence („Die Tribute von Panem“) der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. 

Ihr Filmpartner Pratt („Guardians of the Galaxy“) sieht das ähnlich. „Man braucht einfach die Fähigkeit, alleine zu sein, ohne einsam zu sein. Und das kriege ich gut hin.“

Film mit Lawrence und Pratt ab 5. Januar in den deutschen Kinos

Der Hollywood-Film „Passengers“ läuft seit Donnerstag in den deutschen Kinos. Darin machen sich 5000 Passagiere eines Raumschiffes auf den 120 Jahre dauernden Weg zu einem fernen Planeten, um eine neue Kolonie zu gründen. Während ihre Mitreisenden in einen Schlaf versetzt werden, wachen die von Lawrence und Pratt gespielten Charaktere vorzeitig auf.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.