US-Talkmaster Jay Leno ist zurück

+
Wieder da: Sprücheklopfer Jay Leno.

Los Angeles - Vor drei Monaten beendete er seine „Tonight Show“, jetzt ist US-Talkmaster Jay Leno wieder da. Am Montag zeigte der 59-Jährige seine nach ihm benannte Show bei NBC.

Lesen Sie auch

Leno geht nach 33.000 Politikerwitzen

Swift nimmt Kaye West-Eklat bei MTV-Awards gelassen

Das neue Programm beinhaltet mehr Showelemente und weniger Gespräche und zeigte den Entertainer in Höchstformat. Leno lud den Komödianten Jerry Seinfeld, Star der langjährigen TV-Serie „Seinfeld“, als ersten Gast zu sich ins Studio und erlaubte dem Rapper Kanye West, sich für seinen Protest bei der Verleihung der MTV-Musikpreise am Abend zuvor zu entschuldigen. In seiner „Tonight Show“ hatte Leno sein Publikum mehr als 33 000 Mal mit Politikerwitzen zum Schmunzeln oder sogar Lachen gebracht.

dpa

Die Show der MTV-Music-Awards

Beyoncé Knowles räumte gleich zwei Preise ab...
Beyoncé Knowles räumte gleich zwei Preise ab... © AP
... und zeigte anschließend, warum sie genau sie die zwei Award bekam.  
... und zeigte anschließend, warum sie genau sie die zwei Award bekam.   © AP
Billy Joe Armstrong von der Band Green Day räumte auch einen der begehrten Preise ab.
Billy Joe Armstrong von der Band Green Day räumte auch einen der begehrten Preise ab. © AP
Billy Joe Armstrong
Billy Joe Armstrong und seine Band Green Day waren eine der Gewinner des MTV-Abends. Sie räumten einen Music Award ab. © AP
Den Award für das „Beste Rock-Video“ nahmen Green Day in Empfang: Tre Cool, Mike Dirnt, and Billy Joe Armstrong 8v.l.)
Den Award für das „Beste Rock-Video“ nahmen Green Day in Empfang: Tre Cool, Mike Dirnt, and Billy Joe Armstrong 8v.l.) © Getty
Alicia Keys.
Alicia Keys. © AP
Eminem mit seinem Preis.
Eminem jubelte. © AP
Janet Jackson wirbelte über die Bühne.
Janet Jackson wirbelte über die Bühne. © AP
Janet Jackson wirbelte über die Bühne.
Janet Jackson © AP
Jay-Z
Jay-Z © AP
Jennifer Lopez und ihr Mann Marc Anthony
Jennifer Lopez und ihr Mann Marc Anthony © AP
Kanye West und seine Freundin Amber Rose
Kanye West und seine Freundin Amber Rose © AP
Für einen Eklat sorgte Kanye West als er Tylor Swift das Mikro wegnehmen wollte
Für einen Eklat sorgte Kanye West als er Tylor Swift das Mikro wegnahm. © AP
Doch ihren Preis behielt Tylor Swift. 
Doch ihren Preis hielt Tylor Swift fest.  © AP
Popstar Katy Perry
Popstar Katy Perry © AP
Lady Gaga schlüpfte in wie immer kuriose Outfits.
Lady Gaga schlüpfte in wie immer kuriose Outfits. © AP
Federfrau Lady Gaga
Federfrau Lady Gaga © AP
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson (v.l.) erschienen auf der MTV-Bühne in New York
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson (v.l.) erschienen auf der MTV-Bühne in New York © AP
Lady Gaga bei ihrer Bühnenshow
Lady Gaga bei ihrer Bühnenshow © AP
Leighton Meester und Muskelpacket Jack Black auf der Bühne. © Getty
Ganz im Zeichen des verstorbenen Michael Jackson stand die MTV-Show.  © Getty
Popstar Pink hebt ab... © AP
...und folg über die Bühne. © AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.